Samstag, 21. September 2013

Traumstücke erobern europäische Backstuben...

Einen wunderschönen guten Morgen!!! Habt Ihr heute schon was vor? Falls nicht, dann werdet Ihr nach diesem Post sicher auch in die Backstube stürmen und die leckeren "Traumstücke" nachbacken! So wie bereits Jutta, Irene, Werner, Martin, Friesi, Mary, Frau Näf, Alexa, Suse, Sylvia und Karen! * * *  Diese Traumstücke-Post-Welle entsteht gerade dank Karen, welche als erste das in meinem Post veröffentlichte Rezept nachgebacken und veröffentlicht hat... * * * Heute erzähle ich Euch die Geschichte, wie es dazu kam, dass ich diese leckeren Kekse "Traumstücke" genannt habe! * * * Diese feinen Kekslein wurden nämlich jahrelang von der Inhaberin (Martina) dieses süßen Ulmer Lädchens gebacken... Ich durfte hin und wieder stets aus dem Glas welche "entwenden" und bin ihnen ab da erlegen... Es handelt sich um ein langzeit erprobtes Familienrezept... Und sind das dann nicht einfach die besten Rezepte?! * * *




* * * 

Diese zwei Bilder hat übrigens Maria von mir in Ulm gemacht...

* * *


Das Originalrezept 
für die TRAUMSTÜCKE
findet Ihr hier... 

* * * 

 

Kommentare:

  1. GUUUTEN MOOORGEN::: SOOO TOLL WENN MA ANDERE Blogs WIEDER kennenlernt... danke FÜRS vorstelln... werd mi ah mal einreihen... sobald i mehr LUFT HAB::: WERD I DE TRAUMSTÜCKE sicha ah mol NOCH Machen::: HOBS NO FEIN heit... bussal ,,,aus TIROL:::: BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. ...ja, sooo schnell kanns gehn!
    Da hattest sicher eine Menge Arbeit die ganzen Blogs zu finden und den Ursprung des Rezeptes klar zu stellen!

    Welche Frage sich bei mir aufwirft... Alle nachgebackenen Traumstücke die ich nun angeschaut hab, sind bestenfalls "bepuderzuckert" und bei dir sind sie richtig weiß... Warum???

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder, Nancy!
    Das schwar/weiße Kleid sieht einfach toll aus :)

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  4. Martina ich danke dir für dieses Wunderbare Rezept! Das es so eine Welle schlägt, hätte ich im Leben nie gedacht! Ich hoffe Du freust dich ebenso wie wir, dass ein Rezept so super durchschlägt.

    Nancy, WOW! Hat Martina vielleicht noch mehr solcher Sucht-Rezepte auf Lager :-)

    Liebe Grüsse
    Karen

    AntwortenLöschen