Freitag, 5. Juli 2013

Yeah, Kurumba: nie mehr Dosen... frische Kokosnussmilch selbstgemacht... und ein Smoothie obendrauf!!!

das fräulein samtundsahne packt ihren einkaufskorb aus:
eine frische flugmango... hmmmm...
avocado.... au fein...bereits reif für den genuss...
bananen... aber bitte nicht zu gelb...

oh schreck!!!
die kokosnuss!!! vergessen!!!

die wichtigste zutat fehlt im korb!!!
(das ist ja so, als ob man auf den abschlussball ohne ballkleid erscheint!!!)
ich brauch doch unbedingt die kokosnussmilch!!!
ich wollte doch noch am letzten drücker
meinen beitrag für dieses traumhafte gewinnspiel vorbereiten...

was nun?!
der markt hat seine stände schon längst eingepackt...
schnell noch zum discounter radeln und mit viel glück ´ne
kokosnuss-konservendose ergattern?!

nö!
ich mach mir heute meine kokosnussmilch selber!!!
jawohl!
frau von heute kann ja schließlich zaubern!!!



los gehts:

            KURUMBA - KURUMBA - DIY - KOKOSNUSSMILCH              


kokosraspel
und die 1,5 fache menge an kochendem wasser 
(wenn es besonders cremig sein soll -
z.B. für eis, dann heiße milch statt wasser nehmen)


1.
kokosraspel mit einem entsprechenden küchengerät
zu feinem mehl pulverisieren...

2.
mit der kochend heißen flüssigkeit aufgießen...
und 15 min ziehen lassen...

3. 
im mixer, mit dem pürierstab bzw. in dem wunderkessel
erneut kurz durchmixen...

4. 
ggf. durch ein feines sieb oder eine mullwindel streichen...
und tadaaaaa! fertig ist die selbst hergestellte kokosnussmilch!!!!!

* * *

übrigens:
den typischen kokosrahm aus den konserven
bekommt man, wenn man diese masse
für einige stunden in den kühlschrank stellt... 
die dicke schicht kokossahne kann man
anschließend vorsichtig abschöpfen... 



 und nun kann ich mit meinen zutaten
das kurumba rezept für jeanny zaubern...

trommelwirbel...
hier kommt also das rezept zu:

      "KURUMBA - SMOOTHIE - UND WEG"         



banane, mango und avocado pürieren...
mit joghurt und der selbstgemachten kokosnussmilch dazugeben
und erneut kurz durchmixen...

ggf. mit etwas honig oder ahornsirup abschmecken...

in ein hübsches glas füllen und
mit der passionsfrucht dekorieren...

* * *

das nenn ich ein
rucki-zucki-gesundes-urlaubsgefühlzauber-rezept...

* * *



und nun mit dem leckeren kurumba-smoothie
in die sonne setzen,
genießen
und vom nächsten urlaub träumen...
 



Kommentare:

  1. Total die Urlaubsstimmung! Ich kann nicht mehr erwarten los zu fahren!
    Tolle Bilder!
    Liebste Grüße
    Imma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nancy! Bitte, bitte ich möchte auch kosten .das sieht sooo lecker aus.LG BASI

    AntwortenLöschen
  3. Hi,
    das ist wirklich ein super Bild, dicker Kuss
    Wann sehen wir uns?
    Dann kannst Du gleich losmixen....
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nancy,

    ich schaue mir immer Deine tollen Posts an, bin aber schon ganz lange nicht mehr zum Kommentieren gekommen! Das hole ich jetzt nach! Der kleine Film von dir ist SUPERTOLL (ich weiß etwas spät) genauso wie der neue Header! Und der Smoothie von heute sieht natürlich auch wieder wahnsinnig lecker aus. Ich finde es klasse, dass Du Dir so viel Mühe mit den Fotos machst, ich weiß wie lange es dauert, bis man die ganze Schrift eingefügt hat usw.! Dafür zauberst Du nicht nur tolle Gerichte, sondern es ist immer auch ein Augenschmaus!

    Liebe Grüße Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinnig coole Idee, selbstgemachte Kokosmilch. Mach ich mir jetzt gleich mal:)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nancy
    das Rezept für den Kurumba Smoothie klingt nach purem Sommer. Und die Idee aus der Not, die Kokosmilch selber her zu stellen mit Kokosraspeln find ich genial. Das werd ich mir jetzt gleich mal abschreiben!
    GGGGGLG,
    Lina

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, wie immer, liebe Nancy. Ganz herzlichen Dank fürs Mitmachen, die Kreativität und Liebe, die Du hierein gesteckt hast.
    Bild ist auf der Kurumba Pinnwand und ich drücke alle Däumchen.

    Ach ja, und Dein KLEID, das will ich auch :) So bezaubernd!!! Wo gibts so was schönes?
    Liebe Grüße,
    Jeanny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nancy,
    da kommt ja Urlaubsstimmung pur auf, wenn man deine Bilder sieht...
    Ich finde die Ideen mit der eigenen Zubereitung von unterschiedlichen
    Produkten, in deinem Fall Kokosnussmilch, immer super... Kann einem oft
    das Leben retten, wenn man vergeblich danach sucht.

    Das Smoothie schmeckt bestimmt lecker und selbstgemacht ist es natürlich immer am Besten!

    GLG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschöner Post, liebe Nancy!
    Herzliche Grüße,
    Trudi

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Idee mit der Kokosmilch. Da wäre ich nie drauf gekommen =D
    Das sieht wahnsinnig lecker aus!
    Danke für deinen lieben Kommentar, ich freue mich auch schon total auf das Treffen =)

    AntwortenLöschen
  11. Ein Traumpost, Vielen Dank.

    Viele liebe Grüße
    Eileen

    AntwortenLöschen
  12. Das mit der Kokosmilch ist ja super! Flocken habe ich vom Backen immer Zuhause, aber Milch nie, wenn ich sie mal brauche.

    Liebe Grüße,

    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo ihr lieben,

      vielen lieben dank für euren zahlreichen kommentare!!!
      ich freue mich stets über jeden einzelnen!!!

      liebste grüße
      nancy

      @jeanny:
      das kleid ist schon etwas älter... passt aber noch ;) habe ich vor ein paar jahren in amsterdam gekauft... :)

      Löschen
  13. Das kligt superlecker und auch gar nicht mal so ungesund. Könnte ich mir sehr gut als Frühstück to go vorstellen. Die Däumchen fürs Gewinnspiel sind gedrückt :o)

    AntwortenLöschen