Sonntag, 9. Juni 2013

Hollywood - wir kommen! Unser erster kulinarischer Kurzfilm...

ein etwas anderes sonntagssüß! - unser erster eigener foodfilm!

so, endlich ist es soweit!

ich freue mich sehr,
dass wir euch unser projekt nun endlich
zeigen können...


als erstes projekt 
haben wir uns dieses 
super leckere
rezept ausgesucht...

* * *

probiert es aus!
es schmeckt so köstlich!!!

und die zubereitung ist sehr einfach...


* * *
 
hier kommt er also...
unser erster kulinarischer kurzfilm:





* * *

wir freuen uns sehr 
über euer feedback!!!

* * *

PS:
 - last but not least -

einen RIESEN DANK an
Thomas Wolf...

er hat sich den film kurz angesehen...
sich anschließend ans klavier gesetz...
&
 diese wunderbare melodie 
sprudelte einfach so
aus seinem kopf
in die tasten 
für uns...

* * *

und liebe maria !
auch dir ein RIESIGES dankeschön!
dieses projekt hat so wahnsinnig viel spaß gemacht!!!



    RICOTTA    
        FATTA IN CASA      
( hausgemacht )

600 ml milch
200 ml sahne
1 TL meersalz
3 EL zitronensaft


* * *

1.
milch, sahne und salz 
in einen topf geben
und verrühren...

2.
erhitzen,
aber kurz bevor es aufkocht
rasch von der herdplatte ziehen...

3. 
drei EL zitronensaft dazugeben 
und einmal rühren...

fünf minuten ruhen lassen...
(masse stockt und wird klumpig)

4.
die masse in ein mit einer mullwindel
(gibt es in der drogerie in der babywindelabteilung recht günstig)
ausgelegtem sieb
gießen und mind. drei stunden ruhen lassen...

* * *

je nachdem wie fest die ricotta sein soll,
vielleicht sogar über nacht stehen lassen...
(so mögen  w i r  es am liebsten...)

* * *


übrigens:
im film tropft nichts aus dem sieb heraus...
(weil wir das "studio" nicht überfluten wollten
&
wir deshalb eine schüssel in das weiße sieb gelegt haben... )

wenn ihr aber nach rezept vorgehen werdet...
nun ja...
dann würden wir euch empfehlen,
das ganze vorsorglich ins waschbecken zu stellen... 
*grins*

 * * *

und noch ein hinweis:

im film 
mussten wir auch mit der zitrone tricksen...
denn die milch haben wir in der küche gekocht...
und gedreht haben wir aber 3 zimmer weiter...

nach dem aufkochen der milch 

sollte aber die zitrone recht schnell in den topf...
(die 3 EL kamen also schon ungefilmt

 in der küche noch vor ort in den topf hinein;
 und die paar spritzer für den film 
kamen noch wg. der logik und der optik anschließend noch rein...

also auch wenn es im film weniger scheint,

 es bleibt bei den 3 EL zitronensaft!!!

* * *

und etwas zitronenabrieb dazu
 schmeckt auch noch super lecker!!!



Kommentare:

  1. Mädels ihr seid der Wahnsinn! So ein unglaublich toller Film! Wow! Das habt ihr wunderschön gemacht! Auch ganz was neues. Habe ich noch nirgendwo gesehen. Bin ganz hin und weg! Gibt es davon in Zukunft mehr?! Das wäre echt toll! Macht weiter sooo! Sende euch ganz liebe Grüße Nancy und Maria! Eure Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow.. TOLL!!! :) Auch die Musik dazu.. sehr schön!!! Und danke für den Tipp mit dem Waschbecken -> war nämlich mein allererster Gedanke beim Filmchen gucken (Warum tropft denn hier nix raus??) :)
    LG, Melli

    AntwortenLöschen
  3. Der Film ist richtig schön geworden, ich dachte, ich kopiere mal den Kommentar, den ich bei Maria hinterlassen habe hier rein, weil er natürlich auch an dich geht :)
    Der Film ist so etwas von super gut gelungen!!! Hat mir echt richtig gut zu gesagt, schön geschnitten und super tolle Farben (by the way, welches Objektiv/ Kamera habt ihr dafür genutzt?) Was mir vielleicht noch gut gefallen hätte, wenn ihr die Perspektive einmal gewechselt hättet, aber sonst ist der Film wirklich so wundervoll geworden Wisst ihr was meine Lieblingsstelle in dem Video ist? – Am Ende, wo dann steht, bald gehts weiter
    Großes Lob an euch beide!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  4. Halli Hallo, herzlichste Glückwünsche zum Film...habt ihr ganz prima gemacht und man sieht direkt, wie viel Liebe drin steckt...Kompliment! Macht weiter so! Liebste Grüße Isa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nancy! Ich habe schon 7Uhr den PC angeschaltet,weil ich sehr gespannt war auf Euren Film .
    Toll- Spitze -EINFACH Klasse-Weiter so.
    Für das erste Mal...laufende Bilder sagen noch mehr aus,als ein schönes Foto.
    Maria und Thomas bekommen auch ein großes Lob.
    Ich bin stolz auf Dich!
    HDL deine Mam

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nancy,
    der Film ist wirklich toll geworden! Und die Musikalische Untermalung ist auch wunderbar und passend.
    Bin schon auf weitere Produktionen gespannt ;-)
    Liebe Grüé
    Catrin

    AntwortenLöschen
  7. Der Film ist so schön geworden! Bitte meeeehr!!!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nance,
    das habt ihr sooooooo unglaublich toll gemacht! Die Bilder, die Deko, das Rezept ... einfach ALLES: himmlisch!
    Lieben Dank, dass wir alle daran teilhaben dürfen!
    Herzliche Grüße,
    Trudi

    AntwortenLöschen
  9. Wahnsinn!
    So ein schöner Film!
    Die Farben und das Rezept, das passt alles so gut zusammen.
    Gerne mehr davon!!!

    Vielen Dank euch beiden!

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  10. .....so wunderschön-gemacht! herzlichen glückwunsch! viele waldgrüsse, dunja

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin begeistert! Ein wunderschöner Film und ich freue mich auf weitere Filme von euch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Super gemacht, liebe Nany!
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Super gemacht, macht Freude beim zu schauen!
    Ich hoffe, das weitere Videos folgen!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  14. Ui sehr schön geworden ;o)
    Gratulation!
    LG
    Ivi

    AntwortenLöschen
  15. PERFEKT...kann ich dazu nur sagen und es war wirklich euer erster Clip??
    Dafür sieht es alles schon sehr professionell aus...Hut ab und ich warte gespannt auf weitere Kurzfilme :))
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  16. Oh man, das ist soooo schön!!! Die Klavierbegleitung ist echt toll, wenn man nicht aufpasst, muss man da direkt ein Tränchen verdrücken. Ich finde, der Film ist ganz ganz toll geworden..
    Liebe Grüße,
    ullatrulla

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Nancy ich war ja schon ganz gespannt auf deinen Film. Wirklich wunderbar... die ganze Zeit habe ich mich gefragt, ist das nun Nancy oder nicht... und sie ist es :-)
    Ganz wunderbar.

    GGLG
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  18. Liebste Nancy und Maria
    Wow, der Film ist ganz ganz toll geworden.
    Ihr seid spitzenmässig!!
    Ich bin begeistert.
    Viele liebe Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
  19. So eine tolle Idee! Und - wie immer - total schön umgesetzt!
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. also absoluter ricotta-fan finde ich es fantastisch, dass ihr herzeigt, wie man diesen zubereiten kann! Das Video ist klasse, liebevoll gestaltet und einfach spitze :) Großes Lob!

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  21. Ein rundum gelungener Film! Und dass mit der Schuessel im Sieb hatte ich mir schon gedacht *lol*
    Eine Frage habe ich aber trotzdem: Es sind sicher 3 EL Zitronensaft? Denn soviel hast Du in dem Film nie und nimmer in die Masse tropfen lassen aus der halben Zitrone. Oder sind es 3 TL?
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe nessie,

      du bist eine sehr aufmerksame zuschauerin!!! dickes lob!!!
      ja, im film mussten wir auch mit der zitrone tricksen... (danke für den hinweis, ich erwähne es auch noch oben im text)
      denn die milch haben wir in der küche gekocht - wo auch sonst... :)
      und gedreht haben wir aber 3 zimmer weiter...

      nach dem aufkochen der milch sollte aber die zitrone recht schnell in den topf...
      die 3 EL kamen also schon ungefilmt in der küche noch vor ort in den topf hinein) und die paar spritzer für den film kamen noch wg. der logik und der optik anschließend noch rein...

      also es bleibt bei den 3 EL!!!

      liebste grüße
      nancy

      Löschen
  22. Das habt Ihr ganz zauberhaft gemacht!
    Bin restlos begeistert!
    Liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Sehr, sehr toll :o) Hat Spaß gemacht, euch in der "Küche" zuzusehen!

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nancy,

    was für ein toller Film! Die Musik, Farben, einfach alles so schön geschmackvoll aufeinander abgestimmt. Klasse!!!
    Ganz dickes Lob an alle Beteiligten!
    Werd ich bestimmt Mal nach kochen.

    Liebe Grüße,
    Nina*

    AntwortenLöschen
  25. The oscar goes to .....

    Wie sinnlich ist DAS denn bitteschön?!?!
    Ein toller Film und ganz tolle Musik!

    Ich hätte auch gerne mehr!!!

    Zauberhafte Grüße an das Team!
    Katja

    AntwortenLöschen
  26. Super gemacht IHR ZWEI!
    Sehr gelungen die Bilder und die zarte Atmosphäre. Weiter so ;)

    Lieben Gruß
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  27. Erst mal möchte ich dir ganz herzlich für deinen superlieben Kommentar danken. :) So viel Lob lässt mich ganz rot werden.

    Und dann... wow! Grade habe ich mir euren Kurzfilm angesehen. Ich bin ja sehr kritisch bei sowas, grade beim bewegten Bild. Aber hier saß ich nur staunend davor - echt toll gemacht! Gerne mehr davon. ;) Und die Musik dazu... großartig!

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  28. Liebste Nancy,
    ich bin ganz aus dem Häuschen...
    Das Video ist so super schön und so anders
    als die die man üblich sieht.
    Es ist einfach originell und ich muss
    zugeben das ich nie gedacht habe das die Zubereitung
    von Ricotta so romantisch aussehen kann.
    Ihr Mädels habt an alles gedacht und das Resultat
    ist einfach super gelungen und wunderbar.
    Gratuliere dir und auch Maria dazu und wünsche euch
    und auch uns, deinen, euren Leserinnen, noch viele
    Videos mehr.

    Liebste Grüße,
    edina.

    AntwortenLöschen
  29. hallo liebe Nancy und Mary:),

    das Video ist zuckerschön! Ich mag das Tempo, die Musik, das Licht. Super Idee! Ihr müsst unbedingt weiter machen, sowas gibt es
    hier nämlich wohl noch nicht. Backen/Kochen wird hier auf eine ganz neue Ebene gehoben!

    Es gibt so viele Schmink-, DIY-, Blabla-Videos, aber so was, so schön gemacht; WEITERMACHEN!
    Liebe Grüße
    Nicola

    AntwortenLöschen
  30. ENDLICH kam ich dazu, die Posts der vergangenen zwei Wochen zumindest teilweise nachzulesen! Der Film ist wirklich WUNDERVOLL geworden, wow, bin total geplättet.

    Ist das nicht wunderbar, was aus spontanen Begegnungen werden kann?

    Liebste Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  31. Ein absoluter Traum, ich bin total hingerissen * seufz*
    Toller Blog, dank Dani vom klitzekleinen Blog entdeckt! Bitte ganz viel mehr von diesen wunderschönen Filmchen,
    die einen in die Welt der Küchenträume entführt wie Alice in den Kaninchenbau... Zuckersüß!
    liebste Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  32. huhuuuu!!
    das sieht so toll aus, musste ich gleich nachmachen.
    bei mir klumpt und stockt allerdings nichts, obwohl ich mich genau ans rezept gehalten hab.... :-((
    woran könnte das denn liegen?? ... schon der zweite versuch ging in die hose... :-(

    liebste grüsse
    y.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe y.,

      ich vermute, dass du das milch/sahne-gemisch Z U rasch von der herdplatte gezogen hast...
      das ist meistens der knackpunkt... und den kann man schlecht besser beschreiben...
      den musst du leider selber für dich und deinen herd herausfinden... aber das wird schon!!! :)

      den begehrten ricotta bekommst du aus der zubereitung bei einer temperatur von ca. zwischen 75 und 85 grad... aufkochen soll das milchgemisch dabei ja nicht!! aber es benötigt dennoch die richtige temperatur, um zum ricotta bzw. zur molke zu werden... es soll also nur der "simmerpunkt" beim aufkochen erreicht sein... dies geschieht - je nach dem wo du wohnst :) ca. nach etwa 6 - 8 minuten...

      hmmm...es könnte nun aber auch an deiner milch und/oder deiner sahne liegen... wir haben frische vollmilch und sahne verwendet (s. auch die bilder)
      wir haben in dem supermarkt unseres vertrauens nach den guten alten milchglasflaschen gegriffen.. welche produkte hast du benutzt?!

      kuh ist halt nicht gleich kuh...wenn es beim nächsten mal wieder nicht gleich auf anhieb klappt, dann erhitze die masse erneut und gebe evtl. noch etwas zitronensaft hinzu...

      ach, ich würde mir so sehr wünschen, wenn du dem rezept nochmal eine chance gibst... es ist es echt wert!!! und du wirst mit einem leckeren und gesunden ricotta belohnt!!!

      liebste grüße
      nancy

      ps.
      lass uns bitte wissen, ob es beim dritten versuch geklappt hat!! ich drücke dir die daumen!!!

      Löschen
  33. gaaaaaanz großes kino! eine kulinarische meditation... ;-)
    herzlichen glückwunsch zum mehr als gelungenen erstlingswerk!
    sonnige grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  34. ...wie schon alle Vorrednerinnen gesagt haben...ganz großes Kino....fast ein bisschen erotisch...zumind. das Milch- und Sahneausgießen....lach....Tolle Idee und wirklich Klasse umgesetzt. Ich werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren....mmmmhhh...
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  35. Das war richtig schön ... :) - toll gemacht!
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen