Donnerstag, 18. April 2013

Zucchini-Tarte-Inspirationen aus München...

ein traumhaftes wochenende liegt hinter mir...

und eine recht anstrengende arbeitswoche...
(aber die viele arbeit fällt bei nun schon fast schon sommerlich wirkenden temperaturen viel leichter...)

ihr seid ja alle sehr gespannt, auf unsere münchen - inspirationen...
aus diesem grund starte ich heute bereits mit einem kurzen und schnellen post...
(schließlich ist die arbeitswoche noch nicht ganz vorbei...)




 ich habe diese woche 
als rucki-zucki-schnelles mittagsgericht 
diese zucchini-tarte 
für mich (nach-)gezaubert...

denn am samstag hat mich dieses gericht bereits 
in einem süßen münchener café auf der speisekarte angelacht...

 * * *


ein tolles frühlingshaftes gericht...

abends in ca. 30 min fertiggestellt
und am folgetag
kann es in der arbeit 
schnell aufgewärmt werden...

aber es ist auch kalt sehr lecker...

* * *

morgen gibt es also noch viel mehr fotos 
mit maria´s wahnsinnskamera 
(s. oberes bild - rechts)...
von uns in münchen...
vom bloggertreffen...
von unseren münchen-must-see-tipps
usw...

* * *






              zucchini - tarte           

mürbteig
(oh ich hatte diesmal solchen hunger,
und habe einen fertigen aus dem supermarkt-kühlregal genommen)
zucchinischeibchen, fein gehobelt
ca. 300 ml sahne
3 eier
ca. 150 g geriebener käse
salz, pfeffer, muskat


1.
die tarteform mit kalter butter ausfetten...

2. 
den mürbteig reinlegen, 
den rand leicht festdrücken...
mit einer gabel mehrmals einstechen...
und bei 200 grad ca. 10 min vorbacken...

3. 
in der zwischenzeit die eier verquirlen...
und mit der sahne und den gewürzen verrühren...
die zucchinis dazuhobeln...

4. 
in die tarteförmchen gießen 
und für ca. 20 min weiterbacken
(bis die masse gestockt ist 
und der käse eine leckere bräunung 
-je nach wunsch- 
erhält...)

* * *

dazu einen leckeren frischen 
salat reichen...
und die seele baumeln lassen...


Kommentare:

  1. Was für ein tolles Foto von euch zweien, wie im Schaufenster :-).... Bin gespannt und freue mich auf noch mehr von diesen.
    Die Tarte sieht sehr lecker aus und da ich auf solche Gerichte total stehe, wird sie bestimmt nachgemacht.

    Einen wunderschönen sonnigen Gruß,
    edina.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht das lecker aus! Ich muss gleich auch schnell in die Küche und das Mittagessen zaubern :-)

    Liebe Grüße und einen tollen Donnerstag!

    AntwortenLöschen
  3. Das werde ich gleich mal probieren :-D

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die Tarte schaut lecker aus! Ich greife auch gerne auf fertigen Teig zurueck, wenns schnell gehen soll. Bin gespannt auf Deinen Bericht :o)

    AntwortenLöschen
  5. Mhhh das hört sich echt lecker an! ...nur wo gibt es fertigen Mürbteig zu kaufen, der nicht süß ist?

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe catrin,

      ich weiß ja nicht, wie das angebot bei dir hinter den sieben bergen, bei den sieben zwergen so ist...

      hierzulande gibt es eine marke, welche "tante fanny" oder so ähnlich heißt...
      es gibt nicht nur mürbteig - ohne süß - sondern auch sehr sehr leckeren yufka teig von der firma im angebot....

      die kommenden tage werde ich ein mega-rezept meiner lieben freundin s. nachmachen...
      also auch um das folgende rezept nachzumachen, lohnt es sich also im märchenhaften Ö-land fleißig nach einem mürbteig und/oder yufkateig- dealer deines vertrauens zu suchen...
      grins...

      liebste grüße
      nancy

      Löschen
  6. Das sieht lecker aus. Zu blöd, dass mein doofer Freund Zucchini gar nicht leiden kann... Meinst du es funktioniert, wenn ich das Rezept halbiere und nur für mich mache? =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach*

      hier im hause samtundsahne bin ich die einzige, welche sahne bis zum abwinken mag...
      ach ja, den käse nicht zu vergessen...

      demnach sind die oberen angaben von einer portion, welche ich auf 2 tage verteilt alleine verdrückt habe...

      liebste grüße
      und ich freue mich über rückmeldung, wie es dir geschmeckt hat...

      Löschen
  7. Uiii, so ein schöner Post! Tolle Bilder ;)

    Herzliche Grüße
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  8. Mmhmhhmmmmhhhmmm ....
    oh ja DAS sieht sehr lecker aus.
    Hab ICH Glück, dass die Männer im Hause Hoetus Poetus DAS alles so mögen ...
    Den Glasnudelsalat mit Garnelen, welchen ich vorige Woche bei Elisa gesehen habe,
    musste ich schon wieder streichen .... menno....
    Aber diese Tarte .... DIE muss ich nachmachen ... DANKE!
    Auf die Bilder von München bin ich auch sehr gespannt!

    Zauberhafte Grüße!... Katja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nancy,
    jetzt weiß ich was ich morgen meinen Kindern zum Essen vorsetzte.
    Juhuuu, mal keine Nudeln bzw Kartoffeln!!! Mal sehen wie groß die Begeisterung ist :-)
    Hab mich wirklich gefreut, Dich in München getroffen zu haben.
    Sei herzlich umarmt, Eva

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nancy,
    die Tarte sieht lecker aus und ich werde sie in den nächsten Tagen mal nach konen/backen.

    Sag mal, was ist das für eine schöne Tischdecke, bzw. für ein Stoff?? der ist ja traumhaft.

    Herzliche Grüße aus dem hohen Norden
    Tanja vom Krabbelkaeferchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe tanja,

      vielen lieben dank für deine zeilen...

      sag mir doch bescheid, wie es euch geschmeckt hat...

      der stoff ist vom flohmarkt... ich liebe ihn auch...

      liebste grüße aus dem süden..

      nancy

      Löschen
    2. Liebe Nanvy,

      ganz lieben Dank für deine Antwort und die lieben Worte auf meinem Blog. Ihc war leider die letzten Tage krank und könnte mich nicht so schnell melden.

      Ich werde die Augen auf dem Markt offen halten, den Stoff finde ich traumhaft.

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen