Freitag, 29. März 2013

PAMK - Teil 3

ich konnte nicht alle fotos
meines aktuellen PAMK - päckchens
in einen post packen...

also kommt heute der 3. teil...
mit weiteren rezepten...


wie bereits gestern erwähnt,
hat persis auch
sog. kardinalsbrot bekommen...

woher der name stammt?!
muss ich noch nachforschen...
oder habt ihr eine erklärung?




dieses rezept stammt von meiner 
liebsten patentante...

als kind mochte ich es 
gar nicht gern...

obwohl ich alle verwendeten zutaten 
im kuchen liebe...


vor kurzem bin ich draufgekommen,
was mich wohl daran gestört hat...

im originalrezept wird zusätzlich
noch aus wasser, butter, zucker und reinem kakao
ein guss gezaubert...

und der schmeckt mir zu bitter...
auch heute noch...

liebe persis, 
deshalb hast du ihn auch nicht bekommen...
auch wenn schokolade für dich "nicht bitter genug" sein kann...


* * * 

jaaaaaaa,
nun kommt die überleitung zu den nussecken...

hab ich nun dieses rezept von
meiner geliebten mama oder von meiner omi?!

je länger ich darüber nachdenke,
desto weniger kann ich es genau zuordnen...

wie auch immer...

eckig sind sie früher jedenfalls immer gewesen...

ich denke aber  gerne mal ums eck...
und habe für persis eine paradoxe version 
meiner kindheitserinnerung gezaubert...







verpackt wurden die runden schätzchen
in der mittlerweile 

* * * 

und geschmückt mit 
dem eulentrend
- dem auch die liebe persis erlegen ist -
(ergab zumindest meine pinterest-recherche)


* * * 

erneute harte überleitung:
und zu guter letzt 
kommt die auflösung
"wie denn liebe auf die nudeln gekommen ist"

diese technik hat sich schon hier
sehr bewährt...
und dank der lieben ines
habe ich diesen tollen stempel 
sehr häufig in meiner küche im einsatz...



so, nun lasse ich meine aktuelle
PAMK - päckchen - reihe
schön langsam ausklingen...

bereite mich auf ostern vor...
denn wir kriegen über die feiertage besuch...
und es muss noch einiges vorbereitet werden...

* * *

hier könnt ihr übrigens 
die anderen päckchen bestaunen,
welche diese woche im rahmen der
PostAusMeinerKüche-Tauschaktion
verschickt wurden...







das "kardinalsbrot" rezept
   meiner patentante / zsuzsi - keresztmama   



6 eiweiß (mit dem eigelb hat sie früher immer eierlikör gemacht)
100 g mehl
200 g puderzucker 

jeweils ca. 2-3 EL rosinen, 
gehackte walnüsse, 
gehackte schokolade, 
abgetropfte kirschen,
cranberries,
schale einer unbehandelten orange
und bunte geleebonbons 
(gibts stets zu weihnachten und ostern in der süßwarenabteilung)

* * *
 
 1.
 das eiweiß zu einem steifen schnee aufschlagen...

2.
1/3 dieser masse herausnehmen und zur seite stellen...

3.
mehl und puderzucker zusammenmischen 
und in die restliche eischneemasse hineinsieben...

4.
die übrigen zutaten vorsichtig unterheben

5.
den restlichen eischnee ebenfalls vorsichtig unterheben...

6.
eine gewünschte backform mit speiseöl ausreiben...

7.
die masse gleichmässig darin verteilen...

8.
im vorgezeizten ofen bei ca. 200 grad - ca. 5 minuten lang 
die schaummasse anbräunen lassen...
wenn diese nicht mehr klebrig ist

9.
mit einer vorher zurechtgeschnittene alufolie die form bedecken
und für weitere ca. 50 minuten bei 140 grad 
ober-und unterhitze backen lassen...


 * *  *

so, und nun kommt der guss,
für alle bitterschokiliebhaber:

6 EL zucker
3 EL wasser
1 EL kakao

in einen topf vermischen und aufkochen lassen...
nach ca. 3-4 minuten ein kleines stück butter reingeben (dadurch wird der überzug glänzend)
den kuchen mit dieser schokomasse zügig überziehen und auskühlen lassen...

in alufolie gewickelt hält sich diese kindheitserinnerung mehrere tage...

* * *



das rezept für die nussecken gibt es hier...

 * * *

das rezept für die DIY - pasta  gibt es hier...
die anschaffung meiner 30 € nudelmaschine hat sich echt bezahlt gemacht...
ausgestochen habe ich die nudeln 
mit herkömmlichen plätzchenausstechern...

anschließend hab ich die herzchen und blümchen und sternchen
auf einem küchentuch angetrocknet...
und schon können sie bissfest
in viel sprudelndem wasser gekocht werden...

* * *


Kommentare:

  1. Nancy, ich muss schon sagen das ich etwas neidisch auf deine Tauschpartnerin bin, ich hätte so gerne all das leckere Zeuge bekommen :-D... Einfach toll gemacht, toll verpackt und toll fotografiert!!!

    GLG, edina.

    AntwortenLöschen
  2. wieder einmal wunderschöne Fotos von lecker aussehenden Dingen, die schön in Szene gesetzt wurden! So macht aufwachen/aufstehen endlich wieder Spaß :) - die Idee mit dem Stempel wurde in meinem Kopf gespeichert und wird demnächst gleich angewendet..habe einen tollen Taschenuhr-Stempel und plane im Sommer (wenn wir denn einen bekommen heuer) eine kl. Alice-im-Wunderland-Nichtgeburtstags-Tee-Party :)
    Schöne Osterfeiertage wünsch ich dir & ein paar Sonnenstrahlen noch dazu!

    LG, Melli B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melli,

      die Sonnenstrahlen haben wir schon...

      Vielen lieben Dank für Deine motivierenden Worte!!

      Klar bekommen wir nen Sommer... Du, ich hab im Sommer Geburtstag... Darf ich zu Deiner NichtGeburtstagFeier kommen?! Dein Thema hört sich cool an...

      Liebste Grüße

      Nancy

      Löschen
    2. Liebe Nancy,
      klar darfst du kommen - mit einer Menge Leckereien und kreativen Ideen im Gepäck :) aber ich glaube, du würdest eh nicht "ohne" kommen :)

      Liebste Grüße aus dem (wieder) verschneiten Augsburg
      Melli

      Löschen
  3. Liebe Nancy,
    was für geniales Fotos und Ideen. Wie lang warst Du damit beschäftigt?!
    Liebe Grüße und hoffentlich weiterhin so kreative Ideen!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Die Nudeln sind sowas von genial!
    Habe noch keine Nudelmaschine und bin jetzt am grübeln.

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  5. WUN.DER.VOLL.!!!
    Man sieht wie liebevoll das alles hergestellt und verpackt wurde.
    Ganz großes Kompliment .......... die Fotos sind traumhaft!!!

    Ganz liebe Grüße ... Katja

    AntwortenLöschen
  6. Respekt, dreimal Daumen hoch!!! und alles so süß verpackt.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ich freue mich riesig ueber die Rezepte! Dass beim Kardinalsbrot der Guss fehlt, war ueberhaupt nicht schlimm. Auch "nackig" hat es ganz fabelhaft geschmeckt.
    Wegen der bezaubernden Nudeln bin ich immer noch ganz geplaettet. Die Idee finde ich so gut, dass ich fest eingeplant habe, in den naechsten Wochen selbst Nudeln herzustellen. Und die Nussecken moechte ich auch gerne noch mal machen ... wenn ich mich denn dazu ueberwinden kann, was von der guten Marillenmarmelade zu opfen *lach*

    Dir und Deinen Liebsten ein tolles Osterwochenende!

    AntwortenLöschen
  8. das sind ja wirklkich tolle sachen :D
    ist klar dass sich deine tauschpartnerin da so freut ^^

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Das sieht alles so wunderschön aus! Du hast alles soooo toll arrangiert mit dem Rahmen und den Dekos - die Bilder sind einfach klasse!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nancy, wie groß sind denn deine selbstgemachten Nudeln so ungefähr? Ich überlege gerade, ob 4,5 cm (die Form, die ich kaufen will ist so groß) große Nudeln zu groß sind... ?

    LG,

    Melli B.

    AntwortenLöschen