Sonntag, 16. Dezember 2012

adventskalendertürchen nr. 16 - sonntagssüßes lebkuchenwindlicht

heute wird es wieder süß bei samtundsahne...
und anbetracht des heutigen schlechten wetters wird es auch noch glitzernd - hell...

denn ich zeige euch impressionen meiner gestrigen lebkuchenbastelaktion...


das warme licht zaubert
eine traumhafte stimmung in unsere stube...
 
 hier habe ich einfach tortenspitze
 um ein teelicht herumgewickelt...
 
ja liebste mum,
ich habe diese konstruktion NICHT
unbeaufsichtigt gelassen...
* lach *
 

eiweißguß

zum verzieren & zusammenkleben:

2 eiweiß steif schlagen
und 350 g puderzucker dazugeben...
 
die fertige glasur
in einen gefrierbeutel füllen
und eine klitzekleine ecke abschneiden...

 * * *
* * *

auf dem oberen bild sieht man,
wie ich zunächst nur 2 lebkuchenplatten verbunden habe...
 
* * *
 
alternativ kann man
aus dem lebkuchenteig
auch diese 2 dimensionalen
teelicht-häuschen
bauen...
 
 * * *
 
 christina,
hast du deine
erkannt?
 
* * *
 
jetzt wird´s dunkler...
 
stimmung!!!!!
 
 * * *
 * * *
 * * *
 
der teig ist super
ergiebig...
 
was ich noch aus ihm gezaubert habe,
werde ich in den kommenden tagen zeigen...
 
 
********************************
viel spaß beim nachträumen...
*******************************
 
ps:
den anfang meines virtuellen adventskalenders verpasst?

hier geht´s zum :

tag 1 und 2                tag 3
tag 4                          tag 5
tag 6                           tag 7
tag 8                           tag 9
tag 9 und 10                tag 11
tag 12                           tag 13
tag 14                           tag 15
 
 

lebkuchen - teig:

 
90 ml wasser
90 g zuckerrübensirup
90 g honig
200 g brauner zucker
30 g lebkuchengewürz
280 g butter
1 TL natron
1 prise salz
750 g mehl
 
wasser, sirup, honig und zucker
in einem hohen topf aufkochen lassen...
 
dann die butter in würfeln und das lebkuchengewürz
 mit einem schneebesen unterrühren...
 
natron und salz vermengen,
unter die heiße masse rühren...
 
achtung:
das gemisch kocht sofort zu einer luftigen masse hoch...
wow... das macht richtig spaß!!!
 
abkühlen und zusammenfallen lassen...
 
* * *
750 g mehl unter die zuckermasse heben
und alles zu einem glatten teig verkneten...
 
den teig in frischhaltefolie wickeln
und über nacht
im kühlschrank ruhen lassen...
(mein teig ruhte 1,5 tage - hat ihm nicht geschadet)
 
* * *
 
den teig zwischen 2 lagen backpapier
ca. 5 mm dick ausrollen...
 
jetzt wird es bereits kreativer:
ausstechen,
ausscheiden
- je nach gewünschter form -
 
die lebkuchenteile vor dem backen
 kurz (ca. 5-10 min) in den tiefkühlschrank legen...
somit lässt sich der ausgestochene teig
ohne probleme vom restlichen teig trennen,
und kann auf das vorbereitete backblech plaziert werden...
 
ca. 12 minuten bei 190 grad backen...
 
vollständig auskühlen lassen...
 
* * *
 
und am nächsten tag kommt
- nach dem großen auftritt des natrons -
der zweitbeste teil der ganzen aktion:
 
denn es kann nun
wirlich kreativ gearbeitet werden...
 
* * *

Kommentare:

  1. Oh Wow! Das sieht super aus! Ich habe noch nie Lebkuchen gebacken. Danke für dein Rezept! Das were ich mal probieren! Dein Lebkuchenhäuschen sind ja zuckersüß geworden! Wunderschöne Idee!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen 3. Advent wünscht dir Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ganz süße Idee mit den Lebkuchenhäuschen....mal schauen, wie lange sie halten.
    Bei uns ist es heute so warm, ich bin schon fast wieder in Frühjahrsstimmung, als weihnachtlich eingestimmt. Trotzdem wünsche ich einen schönen 3. Advent.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  3. Nancy, das sieht zuckersüß aus! Schön gemütlich und warm, so wie es sein soll am 3. Advent!

    Liebe Grüße aus Hessen, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. ....wunderwunderschön das Lebkuchen-Leuchthaus und auch das Teelicht im Tortenspitzenkleid, die Idee klau ich mir ;-).
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nancy, dieses Türchen gefällt mir am besten, denn ich liebe Lebkuchen. Man kann es essen und es schmeckt lecker und man kann auch schöne Deko daraus zaubern, wie du es getan hast. Hab auch vor einigen Tagen gebacken, komme aber nicht zum Fotos sortieren :-)
    LG!

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe Dich gerade über cityglamblog gefunden :)

    Hast Du vielleicht Lust mit einem Deiner Lebkuchenhaus-Fotos am Advents-Special Teil 3 von Scrap the Mag teilzunehmen?
    Es gibt was schönes zu gewinnen und Du hast noch den gesamten morgigen Tag Zeit, um ein Foto einzureichen.

    Hier der Link mit den Informationen:
    http://www.scrapthemag.blogspot.de/2012/12/advents-special-teil-3.html

    Ich würde mich sehr über Deine Teilnahme freuen!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen