Samstag, 3. November 2012

DIY - meine geliebte mum und WASHI - tapes...

die leidenschaft für´s kreative habe ich eindeutig von meiner mum geerbt...
stundenlang haben wir gemeinsam kerzen verziert, hinter glas gemalt und perlen aufgewickelt...
sie hat mir viele techniken beigebracht... und ich bin sehr dankbar, dass ich bereits so viel von ihr lernen konnte...

nun ist es aber an der zeit, etwas von meinem wissen an sie zurückzugeben...
denn mit diesem post (klick) konnte sie leider zunächst gar nichts anfangen...
sie fragte mich ganz skeptisch:


 
 
meine antwort:
 
zum beispiel ganz individuelle, neue, kreative, kinderleicht und ruck-zuck-fertige  
visitenkarten...
 


 * * *

 
* * *
 
 
* * *


* * *


* * * 

 
* * *
 
 
 
PREVIEW
für alle ggf. noch weiterhin skeptischen mum´s:
 
in den nächsten wochen werde ich
noch mehr verwendungsmöglichkeiten
von WASHI tapes
zeigen... 

zum beispiel diese flagge
fürs lieblingsgebäck...



GEHEIMTIPP:

wenn euch auch dieser mega lecker-fluffige hefeteig interessiert,
solltet ihr morgen unbedingt bei sybille vorbeiklicken!!!
 
 
* * *
 
ps:
für alle, die wie meine mum
 auch gerne wissen möchten woher der
(für uns ungewöhnlich klingende)
name WASHI herkommt:
 
natürlich aus japan...
 
ursprünglich wurden die farbenfrohen papierklebebänder
aus dem speziellen japanpapier gefertigt...
(das gleiche papier kennen wir bereits
 von den schönen japanischen schiebetüren)
 
tja, und nun zweckentfremden wir
diese schöne japanische bastelidee
 mit servietten und schönem klebeband...
 
 
 
***********************
 
viel spaß beim nachträumen...
 
 
***********************

Kommentare:

  1. Hihi...das hört sich genau so an wie "Meine Oma und Cake Pops" ;-)

    Die Visitenkarten sind super schön geworden...da kannst du jetzt ganz viel Blog-Werbung machen!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Die Visitenkarten sehen toll aus und so schön individuell.

    Liebe Grüße :)


    AntwortenLöschen
  3. Das sind wirklich schöne TapeIdeen.
    Find ich super.
    Hab ein schönes Wochenend.
    Ganz♥liche Grüße
    der muffin

    AntwortenLöschen
  4. :-D Hätte fast meine Mum sein können!

    LG
    Sternenhauch

    AntwortenLöschen
  5. Machst du mir welche?
    Habe gerade gar keine Lust zu basteln...kannst du eh' besser als ich.

    Du hast "Eins" mitgenommen...nicht gemerkt...das winkt mir jetzt zu..

    :) :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nancy,
    deine Visitenkarten sind wunderschön!
    Du hast ja auch eine unglaublich hübsch Handschrift!
    Wo wirst du denn deine Visitenkarten verteilen?
    Lieben Gruß,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nancy, mich freut es auch das du uns, dank deiner Mum, mit noch mehr Tapes beglückt hast und uns viele tolle Ideen gezeigt hast wie man diese nutzen kann.
    Ehrlich gesagt kann man bei uns diese Tapes überhaupt nicht kaufen, umso mehr freue ich mich um die Idee sie nachzumachen.
    Liebe Grüße an dich, wünsche dir einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nancy,
    eine tolle Idee, die Vitistenkarten mit den Tapes. Muss ich mir mal merken.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Viele liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Sache und so schön die Idee mit den Visitenkarten. Ich muss mir auch mal ein paar machen...Merci und LG

    AntwortenLöschen
  10. Wow, dein Blog ist wirklich toll! Ich werde dich gleich bei Bloglovin hinzufügen, damit ich auch keinen Post von dir verpasse. Deine Visitenkarten sind sehr hübsch. Darf ich die Idee vielleicht auch verwenden? Ich habe immer noch keine Visitenkarten.

    Herzliche Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen