Donnerstag, 18. Oktober 2012

BBS - birnen bohnen & speck

hmmm... dieses gericht gehört seit ein paar jahren zu meinen "must haves" zur herbstzeit...
kennengelernt habe ich dieses soulfood durch den lieben mann meiner freundin dani!






die idee für diese methode,
 die birne schonend gar zu kriegen,
 habe ich von hier...
 



dieses gericht wärmt körper und geist zur herbstzeit...
probiert es aus!

_______________________________________

viel spaß beim nachträumen...
 
________________________________________
 
 

 
das "rezept":
 
den speck und die kartoffeln in kochender brühe kochen...
etwas später die bohnen dazugeben...
 
mit bohnenkraut, salz und pfeffer abschmecken...
 
vor dem servieren die birnen ebenfalls erwärmen und anrichten...
 
ggf. mit den liebsten freunden genießen
 und sich am herbst und am leben erfreuen...
 
 

Kommentare:

  1. Hm, hört sich lecker an.
    Ist das nicht ein traditionelles Hamburger Gericht.? Und ich glaube, es war das Lieblingsgericht von Heidi Kabel.
    Werde ich mir mal notieren und besonders den Trick mit den Birnen.
    Dankeschön.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, das gefällt mir ein leckeres Herbstrezept.
    Und den Birnentrick kannte ich garnicht :-)
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nancy,

    ich sitz' am Tisch ;D Sehr lecker.

    Liebe Grüße,

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. liebe gaby,

    ja es stimmt, es kommt aus der hamburger ecke...
    :)

    viel freude beim nachkochen...

    __________________

    liebe yvonne,

    wie jetzt? du hast es schon nachgekocht? ging ja ratz-fatz... :)

    lg nancy

    AntwortenLöschen
  5. nene, ich sitze an Deinem Tisch, Liebes. Provokativ mit Messer und Gabel, wartend auf Nachschlag.

    Und, krieg ich noch?

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das klingt sehr lecker und sieht super aus! Ich liebe Bohnen und Bohnenkraut und die Birnen gäben dem Ganzen mal eine kleine neue Note!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Nancy,
    Ich mag es auch gern herzhaft in der Herbstzeit! Den Trick mit den Birnen muss ich mir unbedingt merken!
    Vielen Dank dafür und sei ganz lieb gegrüßt,
    Duni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nancy,
    die Fotos sind super schön geworden!
    Da bekommt man doch sofort Appetit!
    Das Rezept hört sich sehr lecker an!
    Muss ich mal probieren!
    Herzliche Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen