Sonntag, 30. September 2012

die sonntagssüße pflaumen-tarte zaubert den nebel weg und warme herbstgefühle herbei...

bei diesem nebelherbstwetter, brauche ich etwas süßes...
ich komme grade aus der backstube...
mit dieser leckerei:


 
pflaumen sind etwas besonderes...
 
ob als kompott, oder auf den kuchen...
als knödelfüllung oder als marmelade...
 
immer wieder versüßen sie mir den herbst...
 
aus diesem grund widme ich ihnen diesen post...
 

 
 
statt kuchen gibt es heute tarte bei uns...
ich habe meine neuen förmchen heute das erste mal ausprobiert...
 
ich war ja etwas skeptisch,
ob ich das gebäck später aus dem förmchen lösen kann...
deshalb habe ich vorsichtshalber die weißen keramikformen mit öl ausgepinselt...
 
und die tarte lässt sich völlig problemlos herauslösen...






die tartelettes schmecken köstlich...



Y
 


das rezept:

 
300 g mehl
140g quark (mager!!)
1 ei
80 g zucker
6 EL öl
6 EL milch
zimt
 
diese zutaten zu einem quarkölteig vermengen...
ausrollen und in die tarteform legen...
den überstehenden rand ggf. abschneiden...
 
pflaumen in dünne scheiben schneiden und kreisrund auslegen...
 
mit zimtzucker bestreuen...
 
im vorgeheizten backofen bei 180grad (umluft) ca. 30-35 min backen.
(wenn der rand beginnt braun zu werden, die tarte mit alufolie bedecken...)
 
die letzten 5 minuten das blech auf die unterste ebene schieben und
umluft plus unterhitze einstellen
(so wird der boden schön knusprig...)
 
 
  Y
 
 
gab´s heute bei mir zum frühstück...
 
noch warm aus dem ofen...
 
hier riecht es ganz wunderbar...
 
und die kerzen flackern...
 
ich mache es mir nun mit meiner lieblingstasse gemütlich
und lasse mich von meinen lieblingsblogs inspirieren für neue projekte...

 
  Y
 
viel spaß beim nachträumen...
 
  Y
 
 
ps: ich würde mich freuen,
wenn ihr bei MEINEM GIVEAWAY mitmachen möchtet...
 
mir ist gerade eingefallen:
 man könnte sie ja statt mit pfeffer und salz auch mit kandiszucker, muskat oder nelken füllen...
es wären dann fröhliche weihnachtsbackgewürzmühlen...
 
 

Kommentare:

  1. :O Bei den Fotos hast du dich ja selbst übertroffen!!!
    Soooooo schön :D

    liebe Sonntagmorgengrüße ;)
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Tartelettes MUSS man lieben - egal wie belegt!

    AntwortenLöschen
  3. .....hmmm .. Samtundsahne ist mein absoluter Lieblingsblog!
    Was gäb ich jetzt für ein solches Küchlein..
    Morgen macht mein lieber Mann Birnen, Bohnen & Speck!!!
    Bist du dabei?
    Sonntagsgrüße!!
    Dani.
    P.S.: Wir gehen nachher Pilze sammeln : )

    AntwortenLöschen
  4. Meine Liebe SamtundSahne Du hast schon als Kind gern in der Küche gestanden und tolle Sachen gezaubert (und die Küche verwüstet(( Lach )) )
    aber jetzt bist Du BESSER als ich!
    Deine HDL MAM

    AntwortenLöschen
  5. ...vielleicht hilft es: http://bloggerlatein.blogspot.com/2012/07/anzahl-der-kommentare-wieder-anzeigen.html?commentPage=2#comment-7767971552063801592

    VG

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nancy,

    ach je, nun warst du schon schneller als ich...

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar zu meiner Eule :o) Werd dein Lob auch mal an meinen Mann weitergeben. Hihi, der ist ja auch nicht ganz unbeteiligt!

    Aber eigentlich wollte ich dir ja schreiben, dass ich durch Zufall zu dir gefunden hab, es mir bei dir sehr gut gefällt, ich dein neuer Leser bin, der sofort, nach lesen deines Posts, in die Küche rannte und ne Pflaumen-Tarte zaubern wollte. Mmmmh, leider scheiterte mein Vorhaben am Quark. Wird aber morgen gekauft und sofort nach gebacken.
    Tolles Rezept, tolle Bilder. Es ist schön bei dir.
    Alles Liebe
    Henrike

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmhhh, ich schnupper es... Lecker...

    gglg

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. wow die küchlein sehen toll aus! auch schön fotografiert ^^

    und danke auch für deine nachricht ;D bist auf der warteliste der new blog gelandet :D

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nancy,

    hab mich über Deinen Besuch und Deinen lieben Kommentar auf meinem blog sehr gefreut.Darfst gerne öfters vorbeischaun :o) Deine Tarteletts sehn richtig gut aus, werd ich garantiert mal probieren.
    Dir auch noch einen schönen Sonntagabend

    Grüßle Drea

    AntwortenLöschen
  10. Lecker hast du da gebacken...vor lauter leckeren Tartes überall komm ich richtig ins Schleudern...welche mach ich nun zuerst? :)

    AntwortenLöschen
  11. Hmm, sehr lecker sehen deine Herbstküchlein aus. Ein richtiger Hingucker mit den so angeordneten Äpfeln. Und die Fotos sind wieder total schön geworden :-)

    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  12. Leeeecker! Das Rezept werde ich bestimmt auch mal ausprobieren, vielleicht auch mit Äpfeln;)

    AntwortenLöschen
  13. Ohh! Die Fotos sind ja super geworden. Wirklich sehr ansprechend! Ich liebe Pflaumen in aller erdenklicher Zubereitungsform. Leider stehe ich in meiner Familie alleine da mit meiner Vorliebe! Vielleicht sollte ich es einfach mal wieder wagen?!
    Ganz herzliche Grüße Dir,
    Mina

    AntwortenLöschen
  14. Hier gibt es nicht nur Leckeres für die Augen, sondern auch so tolle Anregungen!
    DANKE und wie schön das Du mich gefunden hast :-)
    PS. Deine Fotos sind toll.
    Adobe Photoshop Filter nutze ich keine, spiele öfters mit der Tonwertkorrektur rum.
    Sei lieb gegrüßt Petra

    AntwortenLöschen