Sonntag, 26. August 2012

picknick - was würde ich mitbringen?! - teil 4 - kartoffelquiche mit grünen bohnen

und konnte ich bereits jemand
von den stillen lesern
mit meinem aktuellen picknickfieber anstecken?!

heute gibt es nämlich wieder etwas zum schlemmen.. 
diesmal im picknick-überraschungspäckchen...



die portionierte quiche habe ich hierfür 
zunächst in butterbrotpapier und eine serviette gewickelt...

und anschließend habe ich das schlemmerpacket
noch hübsch verschnürt..


aber auch (noch warm) als "tortenstück"
mit einem erfrischendem salat
sehr lecker...



das Rezept:
(Ursprung mir unbekannt)

600 g große festkochende Kartoffeln
450 grüne Bohnen
500 g Lauch
Salz
50 g Butter
5 Eier (Kl. M)
Pfeffer
1 Knoblauchzehe
250 g Ricotta oder Quark oder Frischkäse
30 g Pecorino oder Parmesan

_______________________________________________


Kartoffeln ungeschält 20-25 min. kochen lassen,
pellen und mindestens 4 Std.,
 besser über Nacht,
 ganz auskühlen lassen.

Bohnen kochen und nach der Garzeit abschrecken.
Lauch blachieren und sehr gut abtropfen lassen.

Kartoffeln auf der groben Seite einer Vierkantreibe raspeln.
Butter zerlassen, 1 Ei mit einer Gabel verquirlen.
Kartoffelraspeln vorsichtig mit Salz, Pfeffer,
verquirltem Ei und 30 g Butter mischen. 

Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit der restlichen Butter einfetten.
Dann den Rand der Form mit Backpapier auskleiden und erneut fetten.
Kartoffelraspel in der Form verteilen und dabei einen Rand formen.

Die Zutaten (außer dem Käse) vermengen und in die ausgekleidete Form geben.
Schließlich mit dem Käse bestreuen.

Die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad)
auf dem Rost auf der untersten Schiene 40 Minuten backen.
Rost in die mittlere Schiene setzen und weitere 10 Minuten backen.
Quiche 30 Minuten in der Form ruhen lassen, herauslösen, Backpapier entfernen. 

Quiche warm oder ausgekühlt in Stücken servieren.


_________________________________________

fazit:

schmeckt lecker...

der kartoffelboden ist etwas aufwendig
und muss vorbereitet werden...
(also kein spontanes gericht)

die kombination von dem lauch und den grünen bohnen
fand ich toll!

____________________________________________

viel spaß beim nachträumen

__________________________________

 ps:
hier wird erklärt,
warum ich momentan
(trotz kühleren temperaturen)
in solch einer picknicklaune bin...

:)

Kommentare:

  1. mmmmmh.....das klingt total lecker.
    Muß ich unbedingt ausprobieren.
    Vielen lieben Dank für´s Rezept.
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr lecker aus! Die Kombination kannte ich noch nicht und werde die Quiche bestimmt nachbacken! Wuerde als Gewuerz vielleicht auch Bohnenkraut dazu passen?
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  3. liebes appelgretchen,

    das ist eine super idee...
    auch muskat könnte ich mir noch zusätzlich vorstellen...

    lg nancy

    ps:
    und statt den grünen bohnen könnte man auch saubohnen nehmen...
    oder oder...
    :)

    AntwortenLöschen
  4. ok jetzt hab ich definitiv hunger und muss erstmal den kühlschrank plündern :)
    Ein sehr sommerliches rezept und eine tolle idee,wenn man mal was mitbringen soll/muss :)

    AntwortenLöschen
  5. Hilfe, ich habe Hunger und mitten in der Nacht soll man doch nichtx mehr essen...
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Katala

    AntwortenLöschen
  6. hallo ihr lieben,

    vielen lieben dank für die netten kommentare...

    es freut mich, wenn ich euch inspirieren konnte...

    lg nancy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nancy,

    der heutige Tag ist mit diesem leckeren Rezept gerettet.

    Lg

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. huhu -
    kann es sein, dass im abgedruckten Rezept der Part Bohnen-Lauch-Käse-einfüllen fehlt?
    So wie's ausschaut hast Du das Gemüse mit 4 Eiern und dem Frischkäse vermischt und den Pecorino obendrauf geraspelt?

    Aber - eine sehr gute Idee!
    Danke und servus
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. liebe michala,

    du hast ja sooooo recht...
    ich habe den part vergessen dazuzuschreiben...

    habe es aber nun nachträglich ergänzt...

    vielen dank für deinen aufmerksamen hinweis...

    eine schöne woche wünscht dir

    nancy

    AntwortenLöschen