Freitag, 13. September 2013

Einschulung, gesundes Pausenbrot & ´ne tolle Bloggeraktion...


Gestern war es also soweit! Mein süßes Patenkind wurde eingeschult! Einer dieser glücklichen Tage eines Kindes, an welchem Eltern, Verwandschaft und Patentanten vor Stolz platzen, weil das frisch gebackene Schulkind mutig diesen ersten Tag meistert! Deutsche Kinder lieben diesen Tag natürlich auch wegen der Schultüte und deren Inhalt. Von mir gab es für meine kleine Prinzessin u.a. eine wunderbare personalisierte Brotzeitdose, welche ich bei baby-and-friends entdeckt habe... * * * Das Thema "gesundes Pausenbrot" wird aktuell auch von verschiedenen Bloggern in den kommenden Tagen aufgegriffen. Leckere und einfache Rezepte werden verbloggt. Die geposteten Rezepte werden anschließend auf einem Pinterestboard veröffentlicht und gesammelt. Wir machen dies zugunsten der Deutschen Kindertafel, um auf ihren Spendenaufruf und die Nachfrage nach benötigten ehrenamtlichen Mitgliedern hinzuweisen. Vielleicht habt ihr ja Lust auch mitzuhelfen, damit alle Schulkinder die Möglichkeit bekommen ein gesundes Pausenbrot zu erhalten... * * *














 * * *

Bezugsquelle:

Lunchbox 

* * * 





                     FRISCHKÄSE - HÄPPCHEN MIT RADIESCHEN                   

Vollkornbrotscheiben
Frischkäse
etwas rote Beetesaft
Radieschen
Salz, Pfeffer

1.
Frischkäse würzen und
 mit etwas Rotebeetesaft rosa einfärben...

2.
Radieschen mit dem Hobel zu feinen Scheiben verarbeiten...

3.
Mit den Radieschen dekorieren und
 nett in Butterbrotpapier mit Washitape und ggf. 
einer kleinen Liebesbotschaft für das Schulkind
 verpacken...

* * *

Dauer:
ca. 5 Minuten

Geschmack:
lecker!!!

* * *

Tipp:
Die Radieschen färben nach einiger Zeit 
auch leicht rosa!
Herrlich!

* * * 

hier gibt es weitere gesunde Rezepte der anderen teilnehmenden Blogger :
funkytime / berlinmittemom / kleinstyle

Kommentare:

  1. Oh toll das Rezept ist auch dabei :-)
    Die Aktion werd ich mir mal genauer ansehen.
    Unser Knirps kommt in den Kindergarten und da brauch ich auch noch ein paar Ideen...
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, liebe Nancy!
    Liebe Grüße aus dem ebenfalls anhaltenden Schulstarttrubel,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh ein rosa Pausenbrot und dann auch noch gesund. Wenn das nicht kleine Prinzessinen erfreut!

    Super Bilder. Bekomme glatt Hunger auf Radieschen.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Sieht superlecker aus, aber mein Spießerkind meckert bestimmt wieder.
    Ich hätte jetzt allerdings direkt Lust mir eins zu machen! Lecker und Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  5. "Spießerkind" ist natürlich absolut liebevoll gemeint. Manchmal sind Kinder eben konservativer als die Eltern: Wurst, Brot, keine Butter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani,

      ich hab das "Spießerkind" schon richtig verstanden... *zwinker* musst Dich nicht rechtfertigen...
      Das habe ich bei der letzten Cakepop - Aktion auch gemerkt... Dass die Kids zwar fasziniert von den bunten runden Dingern waren... gegessen haben sie aber den nullachtfünfzehn Muffin und Schokokuchen mit Puderzucker...

      Liebste Grüße
      Nancy

      Löschen
  6. So bestückt startet man den ersten Schultag gern.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde ja Muttis sollten auch mal so ein lecker Brot auf die Arbeit bekommen! ;)
    Es sieht so lecker aus.... Lili würde es leider komplett verschmähen :( Kein Nutella, Leber- oder Bärchenwurst drauf.
    Und abgebissen wird dann genau 2 x! "Mama, ich hab doch keine Zeit!" :D :D
    Ich glaub, ich mach mir mal selber so einen rosaroten Traum für meine Brotdose!
    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  8. das sieht sooooo schön aus!!!! vieeeel zu schade zum auspacken und aufessen :D liebe grüsse und ein schönes wochenende von aneta

    AntwortenLöschen
  9. Wieder ein zauberhafter Post und DANKE für Rezept
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  10. Ja, ich wollte auch gerade fragen wer mir auch so leckere Häppchen macht? Sieht total lecker, leicht und fluffig aus.
    Und die Brotdose ist zucker. Mein Kind schreit gerade nach Obstteller, also schnell ab in die Küche.
    Tschüüüüßi
    Grit

    AntwortenLöschen
  11. ...meiner ist Brotverweigerer in der Schule... Nur Obst, Gemüse, Nüsse, etc. sind genehmigt... Das war schon seit dem Kiga so...

    Über die Dose hat sich Emma sicher gefreut!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nancy,
    das ist ja toll geworden. Jetzt muss ich meine Emma nur noch dazu bringen die Radieschen zu mögen...
    Die Idee & Aktion hört sich gut an, ich werde sie mir in den nächsten Tagen mal genauer anschauen und bestimmt einige schöne Ideen mitnehmen können. Und die Brotdose erst. HAMMER! So eine brauchen wir auch, wenn unsere Emma nächstes Jahr in die Schule kommt ♥

    Ein tolles Wochenende!
    Ariane

    AntwortenLöschen
  13. wow es sieht so lecker aus! vielen Dank für dieses Rezept!

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht super lecker aus und die Bilder sind so schön geworden! Machst du mir bitte auch mein Pausenbrot ;)... wirklich schön!
    Herzliche Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  15. hmmmmmmmm.... das sieht ja superlecker aus! schmeckt sicher auch - in blau wär`s für meine jungs vielleicht noch ein bisserl attraktiver, das pausenbrot, aber ich schätze, das wird nicht
    ganz "unkünstlich" gehen ;-)

    lg nora

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Idee, da mach ich mit! meine Jungs sind inzwischen schon ziemlich groß, da ändert sich sowohl das Pausenbrot als auch die Verpackung ;-)! Mehr dazu also bald auf blog und Pinterest board!
    Deine Bilder sind wunderschön!
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  17. Ganz toller Post und schöne Bilder! Radieschen konnte ich meinen beiden Feinschmeckern leider noch nicht auftischen...zu scharf. Vielleicht versuche ich es heute zum Abendbrot ja auch mal mit mildem Frischkäse in Scheibchen??? Bestimmt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für all Eure Kommentare!

      Freut mich, dass Euch diese Aktion so gut gefällt!

      Liebste Grüße
      Nancy

      Löschen