Sonntag, 25. August 2013

Sonntagssüße Hochzeitstorte & Gewinner & noch mehr Deko - Teil 2 von 2

Die Zeit vergeht,
die Liebe bleibt!!!

Ich habe Euch ja schon gestern gezeigt,
wie ich die Uhrendeko des Restaurants 
aufgegriffen habe 
und daraus das Hochzeitsmotto
 gemacht habe...

Heute zeige ich Euch noch 
den Rest der 
samtundsahnigen-Hochzeitsdeko:


Uhren als Tischplatzkarten...

hierfür habe ich
diese hübschen Muffinsformen und
diesen Stanzer verwendet...
Mit Making Tape und Bäcker Garn
ein "Uhrenpendel" befestigt
und die Schlaufe dessen
einfach um das Muffinförmchen gelegt...

* * *

 
Meine Baisertörtchen
im sommerlichen Gewand...


und natürlich viel 
rustikale Deko
in form von 
alten Hutschachteln und Puppenwägen...



* * *

Und nun kann ich sie Euch
endlich voller Stolz zeigen:
meine erste Hochzeitstorte!!!

Ich habe ja erst
vor Kurzem angefangen 
überhaupt Torten zu backen...

Kuchen backe ich schon seit einer Ewigkeit!
Aber ´ne Torte?!

Mir wurde es deshalb ganz schön mulmig,
als ich vom nun frisch vermählten Paar 
gefragt worden bin,
ob ich denn nicht auch noch 
ihre Torte backen könnte..

Spontan...
Mit nur 2 Tagen Vorbereitungszeit... 
Äh...na klar!


 Die Muffins jedenfalls 
waren ruck-zuck fertig...

Habe ich ja schon oft gemacht...
und das Rezept ist stets gelingsicher!!!

In den zur Tischdeko passenden
sahen die kleinen Happen 
einfach entzückend aus...

Aber diese Torte
hat mich ein paar Schweißtropfen 
gekostet...


Aber sie hat geschmeckt!!

Ich war mit meiner Idee sehr zufrieden,
zu dem Frischkäse - Topping
eine frische und fruchtige Füllung
zu verwenden...

Es war also jede Aufregung wert!

* * *

Und zu guter Letzt komme ich
(mit einer gekonnten Überleitung)
zur Auflösung des aufregenden zweiten Giveaways
meiner Geburtstags - Giveway - Reihe!


Liebe Sandra B.,
melde Dich bitte bei mir 
bzgl. Deiner Adresse,
damit ich Dir die 
bezaubernde 
Eve Design Kette 
zusenden kann!

* * *

 Ich wünsche Euch allen
 einen wunderschönen Sonntag
&



              BEZUGSQUELLEN:             

Hutschachtel
Kinderwagen,
Truhe
sind jeweils Leihgaben von diesem jungen Mann

Muffinförmchen in klein und groß
von Party Princess

Motivstanzer
von Minidrops




           DIE ZEIT VERGEHT - DIE LIEBE BLEIBT          
     HOCHZEITSTORTE     


jeweils 3 Bisquitböden, hell *
(für die kleine und die große Torte) 
Lemon Curd
gelbe Grütze aus Pfirsichen und Holunderblütensirup **
3 Flaschen Sahne, á 450 ml 
4 Packungen Doppelrahmfrischkäse
Puderzucker
Zitronensaft
Sahnesteif

* * *

1.
Auf die jeweils unteren Bisquitböden
Sahnesteif verstreuen,
damit der Tortenboden nicht durchweicht...

2.
Anschließend darauf großzügig
Lemon Curd verteilen
und den zweiten Tortenboden draufdrücken...

3.
Auf diesen etwas von der gelben Grütze verteilen
und den dritten Tortenboden andrücken...

4.
Mit den anderen drei Bisquitböden
ebenso verfahren...

5.
Nun die beiden unterschiedlich großen
Torten vorsichtig aufeinander legen...
...es wäre ratsam hierfür eine
Hochzeitstortenplatte mit Zwischenboden
zu verwenden, damit das Kunstwerk
beim Transport
nicht auseinanderrutscht...


6.
Den Frischkäse mit Puderzucker und Zitronensaft
abschmecken und die
mit Sahnesteif aufgeschlagene Sahne
vorsichtig darunterheben..

7.
Die Hälfte dieser Masse
auf die Torte spachteln...
 und anschließend das Kunstwerk
gut kühlen...

8.
Wenn die erste Schicht des Toppings
fest geworden ist
die zweite Hälfte des Toppings anrühren und drauf verteilen...

9.
Mit Beeren, Blumen und Zuckerperlen dekorieren...

10.
Genießen!
& selber erstaunt sein,
wie leicht es ist
eine Torte
- ohne Rezept -
zu zaubern...


* * *

* ich habe meine Bisquitböden
vom Bäcker meines Vertrauens backen lassen...
hier wollte ich aus Zeitgründen auf Nummer sicher gehen...

 * * *

* * das "Rezept" für die
           gelbe Pfirsich - Holunderblüten - Grütze         

Pfirsiche würfeln
mit Zitronensaft und Holunderblütensirup marinieren,
ggf. zuckern

aus Fruchtsaft und Vanillepuddingpulver eine Grütze zaubern...

Die Pfirsiche drunterheben

und ggf. erneut abschmecken...

Die Masse auskühlen lassen...

Kommentare:

  1. Liebe Nancy!! NEIN: ICH GLAUBE ES NICHT.
    Vielen Dank an meine Glücksfee,nun war sie doch mal bei mir.Vielen ,vielen Dank! ( meine Adresse schick ich an Deine Email ) Hab einen schönen Sonntag auch wenn es regnet.
    Ps: Bald hätte ich vergessen vor-lauter Freude-Dir für Deine wunderschönen Bilder zu gratulieren.Was ist das für ein Gewölbe? Ungewöhnlich und doch so romantisch für eine Hochzeit!Liebe Grüße und nochmals Dank! Deine SandraB.

    AntwortenLöschen
  2. MEI i GFREI mi für de wos gwonnen ho.... isa scheeeens gschenkal:::: UND i hob ja scho letzt mol gsagt.. das des soooo schen is,,, mit soooo VOI iebe GMACHT;;; UND DEI tortn SCHAUT gewaltig scheeeen aus,,, war sicha total lecka... tolle hochzeits DECKO::: los da no a BUSSAL aus TIROL do.... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Die Hochzeitstorte sieht super schön aus! Die ganze Deko ein Traum :)
    Und die Fotos wie immer wunderschön.
    Den Tag wird das Brautpaar bestimmt nie vergessen.

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne eindrücke! :) aber noch besser gefällt mir das neue headerbild!!! entzückend!!! :D

    glg
    Salma

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin begeistert von der Hochzeitsdeko, den Mini Muffins und natürlich der Torte.
    Du hatest wirklich viel zu tun. Große Achtung das du auch alles geschafft hast.

    Ganz liebe Sonntagsgrüße,
    edina.

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine schöne Hochzeitstorte und die Deko mit mit der Uhr sehr gelungen! Die Zutaten in der Torte hören sich alle sehr lecker an, war bestimmt ein kulinarisches Highlight!

    Herzliche Grüsse
    Linda

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich heirate, möchte ich genau diese Torte haben <3

    Liebe Grüsse
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Post! Die Baisertörtchen sehen ja im wahrsten Sinne des Wortes zuckersüß aus!! :-)
    Viele liebe Grüße schickt dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen