Sonntag, 5. Mai 2013

Sonntagssüßes - Pull Apart Bread...

und schon wieder wurde ich im kreativen www inspiriert...
& habe im zuge meiner bereits hier angekündigten
kreativen hefeteigexperimenten-reihe
wieder etwas für´s auge und für den gaumen gezaubert...

ich übe sozusagen schon mal für den muttertag...
denn ich bin vor kurzem über dieses muttertags-event gestolpert...




 eine perfekte 
schritt für schritt anleitung
für das sog. pull-apart-bread
findet ihr übrigens auch
in dem zauberhaften blog von
 joy walson - joy the baker


während joy ihr "brot" 
mit zimtzucker füllt 
habe ich mich diesmal für eine füllung 
aus gehackten mandeln entschieden...

 * * *



am liebsten würde ich 
-wie rotkäppchen-
mit diesem lecker gefüllten korb
zu meiner grad etwas kränkelnden mami
 wandern...

wenn bloß der weg 
zu ihr
nicht soooo weit wäre...

somit sende ich dir 
virtuelle genesungswünsche...
und drück dich in gedanken!!!
hdsl!

* * *

dear joy
thank you 
for this great inspiration and recipe!!!

* * * 

liebe isabell,
vielen dank für die einladung
 zu diesem event:

Muttertag Rezepte

 * * *

übrigens:
gestern abend ist
die sonne bei uns doch noch kurz
"vorbeigekommen"...

drückt uns stuttgartern weiterhin die daumen,
dass sie uns heute etwas länger
frühlingshafte gefühle schenken wird...







              PULL APART BREAD*          
(wieso nennen eigentlich die amerikaner ihre kuchen gerne "brot"?!)

* "kuchen zum auseinanderzupfen"


hefeteig (wie hier )
mandeln (grob gehackt und leicht angeröstet)
flüssige butter


1. 
hefeteig wie hier beschrieben zubereiten...
(mittlerweile schwöre ich auf die zubereitungsart über nacht im kühlschrank...)
2.
den teig zwischen zwei backpapierblätter 
ca. 5-10 mm (je nach wunsch) 
ausrollen...

3.
mit flüssiger butter bestreichen..
und mit den mandeln 
(oder wie joy - mit zimtzucker)
bestreuen...

4. 
den teig entsprechend zuschneiden,
aufeinanderlegen
in eine brotbackform 
(vielleicht nennen die amerikaner ja  d e s h a  l b  alle kuchen gerne brot)
schichten...

5.
ca. 30 minuten an einem warmen ort gehen lassen,
bevor er in den vorgeheizten backofen 
bei ca. 180 grad 
ungefähr 30-40 minuten 
gebacken wird...

6.
ggf. mit flüssiger butter bestreichen 
dick mit puderzucker bestäuben...



* * * 



hält angeblich 2-3 tage...
bei uns hat er ca. 10 minuten überlebt...

also keine chance,
dass diese leckere hefeteigversion
 annähernd bis zum muttertag durchhält...


* * *

Kommentare:

  1. Das sieht wie immer bei Dir hervorragend aus - ich werde es mal testen, wo ich mir doch fest vorgenommen habe an jedem Sonntag zu backen :-)

    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja,
      liebe Sabine...

      Ich freu mich über Deinen Erfahrungsbericht!!

      Liebste Grüße
      Nancy

      Löschen
  2. Oh, sieht das wieder Super lecker aus! Hab letzten Sonntag dein Rezept mit brühstück mal in der glutenfreien Variante umgesetzt und auch das war erstaunlich lecker! Danke für die tolle Inspiration und die wunderschönen Bilder!
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      huj, das hört sich sehr interessant an..

      ich guck gleich mal, ob Du Deine Rezeptvariante schon verbloggt hast...

      Liebste Grüße
      Nancy

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebe Nancy!

    Wenn ich Deine Fotos so sehe, bekomme ich doch Lust, mich mal selber an einen Hefeteig zu begeben. Ich habe mich an Hefeteige bisher einfach nicht getraut... *seufz*...bin immer wieder begeistert von Deinen wunderschönen FOOD-Bildern, soooo schön in Szene gesetzt!

    Mensch, wo ich gestern las, dass bei Euch der Herbst wieder eingekehrt ist! Bei uns (linker Niederrhein) war richtig schönes Wetter - wir haben sogar zum Mittagessen draußen im Hof gesessen (wohl geschützt)... ich drücke Die Daumen, dass bei Euch die Sonne heute wieder vorbeischaut!!

    Liebe Grüße und genieße den Sonntag!

    Lony x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lony,

      liebe Dank für Deine wunderbaren Worte!!
      freu

      Aldo mit mir ging es ähnlich mit dem Hefeteig... War nie fluffig, hat sich nicht verdoppelt, war zu trocken... Irgendwas war immer...Mein aktuelles Lieblingsrezept für den Hefeteig schreckt zwar auf dem ersten Blick auch ab... Ist aber jeden Arbeitsschritt echt wert...

      Probiere es doch einmal !! aus... Mir zuliebe... Und berichte mir doch dann bitte kurz davon. freu

      Nancy

      Löschen
  4. Oh, das sieht ja lecker aus. Das werde ich bestimmt auch probieren.

    Schönen Sonntag wünscht

    Carol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carol,

      freu mich auf Dein Feedback!!!
      Liebste Grüße
      Nancy

      Löschen
  5. Das Brot sieht super lecker aus! Ich hätte gerne ein Stück =)

    AntwortenLöschen
  6. ohhh wow, wieder soooo schöne Bilder *träum*..
    und das Rezept sieht sehr interessant aus.. wenn ich nur nicht so eine Abneigung allein schon gegen das Wort "Hefe" hätte... ist wohl ähnlich wie bei dir mit Käsekuchen :)
    sieht aber echt lecker aus.... !!!
    LG & viiiel Sonne aus dem momentan sehr sonnenreichen Augsburg
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach...

      Wir hatten auch tolles Wetter am Sonntag...

      Löschen
  7. Hi Nancyke ! Geht schon wieder besser!
    Eins ist sicher :da ich ein großer Fan von Hefeteig bin...der Kuchen- Bread wird ausprobiert...
    HDL Deine BASI

    AntwortenLöschen
  8. mmmhhh sieht voll lecker aus , ich liebe Hefeteig !!
    werde es bestimmt mal ausprobieren !!
    p.s. ob es auch mit Mohnfüllung geht ??

    LG
    bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina...

      Was für ne tolle Inspiration...

      1000 Dank!!!

      Nancy

      Löschen
  9. mmmh, das sieht grandios aus!!!
    herzlichste sonntagsgrüße & wünsche
    amy

    AntwortenLöschen
  10. Mmmh, sieht das lecker aus! Ich liebe solche süßen Hefeteig-Brote!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nancy,
    erst mal: wie schön, dass du mir geschrieben hast! Klicke mich nun auch mal ein wenig durch deinen Blog... sieht alles richtig toll aus!
    Das Pull-Apart-Bread muss ich auch unbedingt mal ausprobieren. Bei deinen Fotos möchte man sich sofort eine Scheibe davon "abreißen" :-)

    Viele Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  12. das schaut köstlich aus! ich hab das auch schon bei joy gesehen und damit geliebäugelt :)
    vielleicht mach ich das demnächst auch mal...
    alles lieb!
    nadin

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja wirklich ultralecker aus!
    So Hefeteiggebäcke haben einfach was....
    Schöne sonnige Grüsse aus Hessen
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Das Brot steht diese Woche bei mir auch noch auf dem Programm. Lecker, lecker Zimt!
    Beste Genesungswuensche von unbekannt an Deine Mami :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Persis,

      Du bist ein toller Mensch...
      Danke Dir im Namen meiner Mum!!

      Nancy

      Löschen
  15. hallo du Liebe!

    Seit heute läuft das angekündigte Gewinnspiel für 250 zu gewinnende Visitenkarten, die von mir extra für die Gewinnerin gestaltet werden. Den Druck übernimmt Flyerwire. Würd mich freuen, wenn du teilnimmst. Du kannst es gerne auch auf deinem Blog dazu aufmerksam machen. Ich revanchiere mich gerne bei dir dazu.

    LG Nic

    http://happybones.de/gewinnspiel-gewinne-250-von-mir-gestaltete-visitenkarten/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Lieben,

      vielen Dank für Eure Kommentare!!!

      Ich freue mich über jeden!!!

      Liebste Grüße
      Nancy

      Löschen
  16. Liebe Nancy,
    bin etwas spät dran, aber ich glaube für ein paar
    nette Worte ist es nie zu spät. Der Kuchen sieht lecker aus.
    Ich habe ihn schon bei Joy the Baker gesehen und war sofort fasziniert.
    Kann mir nur zu gut vorstellen das er mit deiner Füllung lecker schmeckt.

    Tolle Bilder übrigens, diese gefallen mir besonders gut.

    LG,
    Edina.

    AntwortenLöschen
  17. Nancy, das sieht superlecker aus! Sollte unbedingt mal wieder was mit Hefe backen!
    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
  18. liebe nancy,
    super lecker sieht es aus und vorallem sooo toll fotografiert!!

    liebste grüße und einen schönen abend
    saskia ♥

    AntwortenLöschen