Sonntag, 17. März 2013

sonntagssüße osterplätzchen...

wer sagt denn,
dass man nur zu weihnachten plätzen backen darf?!

ich liebe plätzchen...
und das zu jeder jahreszeit...


 

inspiriert wurde ich durch diesen hasen...
(dank LRF - übrigens ein sooo zauberhafter blog!)


also habe ich eine vorlage aus papier ausgeschnitten
und auf den ausgewellten teig gelegt...

die umrisse mit einem scharfen messer umfahren...

den ausgeschnittenen teig habe ich anschließend kurz in die tiefkühltruhe gelegt...
(den restlichen teig kann man anschließend leichter entfernen)
und dann wurde mein häschen gebacken 
wie im unteren rezept beschrieben...

eine eiweiß-puderzucker-glasur schmückt ihn nun...

und so fertig gekleidet 
gab es den heutigen fototermin...

 



ach ja,
gefüllt habe ich den hasen 
mit dieser creme...


 das heutige sonntagssüß...
leider ohne sonne...
dafür aber mit einem süßen hasen...

übrigens:
statt zucker kann man auch 
 für den teig verwenden...
seid ihr schon dabei?!

*******************************

viel spaß beim nachträumen...


*******************************




das leckerste plätzchenteigrezept:


200 g weiche butter
200 g feinster zucker
1 ei
400 g mehl 


1.
butter und zucker in die schüssel geben
und zu einer cremigen mischung verrühren...
(dabei darauf achten, dass es nicht zu schaumig wird, 
sonst dehnt sich der teig beim backen zu stark aus)

2.
das verquirlte ei unterrühren...

3.
mehl dazusieben und vorsichtig unterheben
bis sich der teig krümelig von der schüsselwand löst...

4.
nun muss der teig 1stunde kühl gestellt werden
und kann dann anschließend ausgerollt werden...

5.
die ausgestochenen plätzchen 
ggf. ebenfalls erneut für 30 min kühl stellen...
und im anschluss bei 180 grad 
im vorgeheizten ofen 
6-10 minuten backen.

7.
plätzchen gut auskühlen lassen, 
bevor sie vom blech genommen werden...

* * *
die gebackenen gaumenfreuden sind 
gut verpackt 
(z.B. in alufolie - kühl und trocken)
nun min. 1 monat haltbar...
also theoretisch jedenfalls...

bei uns halten sie höchstens 1-2 tage...
*lach*

Kommentare:

  1. Liebe Nancy, der Hase sieht so lieb und sympatisch aus...Wirklich eine tolle Idee und noch bessere Realisation. Und du hast Recht, Plätzchen sollte man das ganze Jahr über backen!

    Lieben sonnigen Sonntagsgruß an dich,
    Edina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nancy,

      der Hase sieht ja sooo niedlich aus mit dem Puschelschwänzchen - fast zu schade zum Essen! Obwohl ich vermutlich nicht widerstehen könnte!

      Liebe Grüße Katharina

      Löschen
  2. Also der Hasenkeks ist super fotogen und eine tolle Idee für die Osterzeit!
    Einen schönen Sonntag wünscht,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht ja toll aus!! Jetzt habe ich auch Lust bekommen zu backen :-)
    Und Toffifeecreme hört sich auch oberlecker an... yum :)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Clara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nancy,
    das sind ja riesen Häschen! Total schön geworden!
    Was für eine süße Idee!
    Wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Alles Liebe,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. ....wie herzig und süß sind die denn und noch mit Tofifeecreme gefüllt, lecker...
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Nancy!
    Was für ein schöner Post!
    Da ich mir gestern das Toffifee gekauft habe(um deine Idee mit der Crem zu verwirklichen)
    !!!! noch nicht vernascht!!!! ,werde ich die natürlich auch als Füllung ausprobieren.
    Deine Foto`s sind wieder sehr schön .
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und eine gute Woche.
    LG BASI

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nancy!
    das ist wieder ein sehr schöner Post von Dir.
    gestern habe ich schon Toffifee gekauft(und noch nicht vernascht)
    weil ich die Creme unbedingt ausprobieren möchte.
    Aber an diesem WE hatte ich IGEL (Kalten Hund )das schmeckt auch sehr gut.
    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag Abend.
    LG BASI

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nancy, der kleine Kerl sieht super aus! Schade, dass wir uns nicht auf der Blickfang begegnet sind, warst Du denn da? Ich berichte in den nächsten Tage auf meinem Blog davon. in der Zwischenzeit werde ich mal Dein Häschen nach backen! Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
  9. .... wie schon gesagt, die Creme muss bei mir warten...
    aber der Keks sieht SUPER aus! Vor Allem sein Stetzchen hinten! :-D

    Liebe Grüße ... Katja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nancy,
    danke für deinen lieben Kommentar...
    Sag mal, wo hast Du denn von dem Bloggertreffen gelesen?
    Ich weiß nur von nem Treffen in München, aber ich komme auch gern nach Stuttgart :-)
    Vielleicht kannst Du mir weiterhelfen.
    Herzliche Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Eva,

      de Anna von Backwahn hat das Bloggertreffen in Stuttgart ins Leben gerufen: http://imbackwahn.com/2013/03/03/aufruf-zum-bloggerbrunch-2013-in-stuttgart/
      Vielleicht klappt es ja bei dir auch :))

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  11. Hallo liebe Nancy,

    vielen Dank für deinen schönen und motivierenden Kommentar.
    Ich freu mich schon aufs Blogger Treffen, dass wird bestimmt lustig. So viele kreative Frauen auf einem Haufen :)

    Wow du hast echt einen tollen Blog auf die Beine gestellt! Da bekommt man auch bei dem schlechten Wetter gute Laune.

    Liebe Grüsse,
    Anna

    AntwortenLöschen
  12. herzallerliebst:) liebe grüße von yummydesign

    AntwortenLöschen