Sonntag, 24. Februar 2013

gastpost - what ina loves - ina´s mini-apfel-mandel-küchlein

heute gibt es den letzten
überraschungs - gastpost...
denn nancy wird ab kommender woche
- blogtechnisch gesehen -
nicht mehr "außer gefecht" sein...

bis dahin gibt es diesen
sonntagssüßen gastpost von:




Hallo ihr lieben, 
ich bin Ina von whatinaloves.com

Wer meinen Blog kennt weiß, 
dass ich total gerne backe. 

Und genau deswegen werde ich euch heute
 mit kleinen Apfel-Mandelküchlein verwöhnen

 {und kann nebenbei meine kleinen Minikuchenformen
 mal wieder zu benutzen}.





Dreierlei Apfel-Mandel-Küchlein:


Zutaten:

1 Apfel in feine Stücke geschnitten
100 gr. Mandeln, gehobelt
150 gr. Naturjogurt 
 100 gr. Zucker 
 150 gr. Mehl 
 1 Ei 
 1 TL Backpulver 
 130 ml Sahne 
2 Tropfen Vanillearoma

* * *

Alles zusammenmixen, 
in ausgefettete Förmchen geben, 
Äpfel reinstecken 
(oder schon im Teig unterrühren, 
je nachdem wie ihr es wollt) 

und für 30 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen.  

Eine Hand voll Mandelblättchen 
habe ich noch 10 Min vor Backende 
auf die Küchlein gegeben. 






Superleckere Kombination sag ich euch, 
und da jeder seinen Apfelkuchen etwas anders mag 
gibt es hier 3 Kombinationen:

  • Natur „ohne alles“ mit einem Hauch Puderzucker drüber
  • Mit leckerer Karamellsoße (zum Beispiel die Spekulaius-Karamell-Creme von …)
  • Noch warm mit Vanillesoße! Mjam!!!!!
    (Last Minute Tip: es gibt da in Bioläden so ein Vanillesoßenpulver,
    was man einfach mit Milch und etwas Vanillezucker kalt anrühren kann
    ;D sehr fein!)


bildquellen / copyright der bilder:



*******************************************

Wie esst ihr euren Apfelkuchen am liebsten?


*******************************************




Kommentare:

  1. Die sehen lecker aus :-)
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. für die, die keine mini kuchen formen haben... wie viel menge wird es denn?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. etwa eine mittelgroße runde form ;D

      Löschen
  3. Ohhh, die sehen ja so lecker aus, dass man gleich reinbeißen möchte!
    Yummi!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    das Rezept probier ich bestimmt aus! Habe ich mir doch letzt Woche 4 kleine Kuchenformen zugelegt:-)) Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hm... am liebsten mit einem Hauch Zimt darüber. Oder aber einem Klecks Schmand mit Zimt verquirlt... oh man, ich muss glaube ich schon wieder backen gehen... ;-)

    LG
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina, die Küchlein und die Fotos sehen toll aus, einfach zum anbeißen. Ich mag meinen Apfelkuchen mit viel Zimt und am liebsten warm. Bei einer Kugel Vanille Eis dazu sage ich auch nicht nein :-).

    LG,
    Edina!

    AntwortenLöschen
  7. ich kann mich edina nur anschließen, zimt und vanille-eis dazu! myam :D

    AntwortenLöschen