Dienstag, 1. Januar 2013

Gewinner!! & Szaloncukor ...

2013!!!
confetti-regen!!!



das jahr fängt gleich toll an!
es gibt ´was zum feiern...

ich habe 4 glückliche gewinner gezogen...
dazu komme ich auch gleich...

vorher möchte ich euch zeigen,
was ich die vergangenen tage
zusammen mit meiner familie
gemacht habe...

es heißt:
* * szaloncukor * *

in diesem ungarischen wort
 versteckt sich das wort zucker...

und davon ist reichlich im rezept vorhanden...




diese leckerei meiner ungarischen oma
wird also nur aus diesen vier zutaten 
gezaubert...

die genaue zubereitung
könnt ihr weiter unten nachlesen...


und so kann es
nach dem geduldigen rühren im topf
aussehen...
nein, 
dies sind keine miniguglküchlein...

sondern ein experiment
 meiner mum und mir...

wir haben die karamellisierte zuckermasse
diesmal auch in die berühmten förmchen gegossen...

das experiment ist geglückt...
die toffeegugls können sich doch sehen lassen...

ich hatte aber auch noch lust
traditionelle szaloncukor zu machen...

meine liebe tante hat mich
vor ein paar tagen
daran erinnert,
dass früher mein opa jedes einzelne bonbon
 in butterbrotpapier und alufolie gewickelt hat...
und bei jedem einzelnen geduldig
die fransen eingeschnitten hat...


darauf hatte ich auch lust...
und so sehen sie aus...

ich habe auch noch eine washitape-variation ausprobiert...
und natürliche die klassische
(mit alufolie)

in ungarn werden diese szaloncukor - bonbons
mit draht am christbaum befestigt..

klar macht nicht jeder haushalt sie selber...
es gibt ganz köstliche zum kaufen..
mit marzipanfüllung,
mit schokiüberzug etc.

und weil dieser baumschmuck so lecker ist,
hängen meistens bereits 2-3 tage nach weihnachten
nur noch geschickt ausgepackte
papierhüllen zur tarnung auf dem baum..
(darin war aber mein opa der meister!!!)

dieses jahr konnte ich aber
noch bis zur silvesterfeier
ein paar bonbons aufheben...



und auf ungarisch
sende ich euch auch
neujahrsgrüße:


dieses letzte foto
 stammt vom letzten jahr:

irgendwie gehört es für mich zur weihnachtszeit dazu,
diese zuckerkalorienbomben zu machen...

ganz klar:
szaloncukor gehört für mich
zur kategorie soulfood ...
 

zum vergleich...
meine produktionsfotos aus dem jahr 2011
(klassische szaloncukor)
 
und aus 2012
(mal im neuen gewand)
...



* * *

so ihr lieben,
nun komme ich aber zu meinen glücklichen gewinnern:

meine luna-sophie schmuckbilder haben gewonnen:


orhidey/edina - nummer 1
luna ju/kristina - nummer 2
susiwoeste (ohne blog) aus neuenrade - nummer 4

gratulation!!!

bitte meldet euch rasch via mail 
mit eurer adresse...



*******************

viel spaß beim mitträumen...
ein frohes neues jahr an alle meinen leser...

*******************



das szaloncukor - rezept:


in einem großen topf werden die zutaten aufgekocht...

anschließend auf niedrigster stufe lese vor sich herkochen lassen...

dabei regelmäßig mit einem holzlöffel umrühren...
bis beim rühren der topfboden sichtbar ist...

(kann 1 bis 1,5h dauern)

vom herd nehmen und
so lange rühren, bis die masse härter wird...

nun wird die masse in vorher eingefettete und leicht befeuchtete schalen gegossen...

wenn die masse vollständig ausgekühlt ist,
wird sie mit einem in wasser getauchten messer
in die gewünschten würfel geschnitten...

hmmmmmm....

viel spaß beim mitträumen...

Kommentare:

  1. Hmm, das klingt himmlisch und sieht so hübsch aus! Ich finde es toll, dass du diese Tradition weiterführst und mit uns teilst :).

    Zu schade, dass ich mein ganzes Ungarisch verlernt habe, sonst würde ich dir gern auf Ungarisch einen Gruß dalassen. So muss wohl ein einfaches deutsches "Frohes Neues!" reichen.

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für ein leckerer Post zum Jahresbeginn!!!
    Die sehen wirklich toll aus!
    Ich gratuliere auch den 4 Gewinnerinnen und wünsche euch allen alles Liebe für dieses Jahr!

    Eva

    AntwortenLöschen
  3. ♥♥HAPPY NEW YEAR♥♥
    liebste Nancy! Möge dir und deinen Liebsten 2013 nur Gutes bringen und davon ganz viel!!!
    Herzlichen Glückwunsch auch an die Gewinnerinnen für die das neue Jahr damit schon mal gut angefangen hat!
    Die Rezepte finde ich total klasse! Sie sind ja was ganz besonderes mit Tradition! Die werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Tausend Dank auch für die Tipps zum Schokolade gießen! Darauf freue ich mich auch schon! Bin da ja von dir inspiriert worden!
    Drück dich ganz feste!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe nancy,
    was für ein toller Post!
    Schade nur, dass ich nicht gewonnen habe :-(

    Trotzdem wünsche ich dir ein wunderbares neues Jahr.

    __________(¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤*¨¨*¤.¸¸.•´¯)_____________
    ¤¸.¤*¨¨*¤.¸¸.•´¯).HAPPY.NEW.YEAR.(¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤
    __________(¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤*¨¨*¤.¸¸.•´¯)_____________

    gglg
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nancy als erstes wieder einmal ein toller Post bei dir... Ich muss zugeben das ich auch diese Zucker Bombons mag, aber habe sie leider noch nicht selbst gemacht....Die Guglhupfs sind auch toll geworden...

    Nun zu dem zweiten Teil, ich bin überglücklich das ich eine deiner Gewinnerinen bin...Ich gewinne eigentlich nie etwas umso mehr freut es mich :-)...
    Viele liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nany, was für Leckereien ! Glückwunsch an die Gewinnerinnen und Dir alles Gute für das Neue Jahr. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nancy,

    erstens:
    HAPPY NEW YEAR... Ich hoffe du bist gut reingerutscht. Ich wünsche dir alles alles Liebe für 2013. Frohes und gesundes Neues.

    zweitens:
    AAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHH, ich glaub es nicht.

    Ich habe gewonnen.

    Als ich vorhin, auf der Rückfahrt aus dem Harz, deinen Kommentar gelesen hab, bin ich vor Freude im Auto umher gehüpft. (Stell dir kurz den verwirrten Blick meines Mannes vor :o))

    Ich bin unglaublich glücklich, freue mich riesig und frage mich, ob das neue Jahr hätte besser beginnen können.
    Nee, hätte es nicht.

    Ich meld mich bei dir.

    Hab noch einen schönen Neujahrs-Abend.

    Alles Liebe
    Henrike

    AntwortenLöschen
  8. Oh mein Gott, die sehen ja fantastisch aus!!
    Tja, leider ist einer meiner guten Vorsätze etwas abzunehmen. Da passen diese Süßigkeiten nicht in meinen Plan. Aber ich halte ja nicht mein Lebenlang Diet :-)

    Den Gewinnerinnen herzlichen Glückwunsch!

    Alles Gute für 2013

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nancy,
    ich habe Dir schon eine extra Mail geschrieben,aber ich möchte mich auch noch hier bei Dir bedanken.
    Ich hab mich so über Deinen Gewinn gefreut,dass ich meinen Mann gerade im Büro angerufen habe.Der Ärmste denkt jetzt wohl,dass ich nun total "gaga" bin.LOL
    Macht nichts,ich freu mich so sehr.
    Gratulation auch an die anderen Gewinner und liebe Grüße,
    Susi W.

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. oh wow.... das ist ja ein tolles rezept!! :)
    und in den formen einfach genial!!


    alles liebe,
    meine liebe :)

    nora

    AntwortenLöschen
  12. Kreisch, das habe ich überhaupt nicht gesehen, lieb dass du mir nochmal schreibst, danke schön!!! Hilfe ich schreibe dir sofort eine Mail :))LG Kristina

    AntwortenLöschen
  13. Hhmmm, lecker! Und verpackt sehr hübsch :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen