Samstag, 18. August 2012

"deckmantel": literaturabend

offiziell wollen wir uns jeweils über die aktuell gelesene bücher austauschen...
wir treffen wir uns einmal im monat...
wir sind eine bunte runde...
bestehend aus fünf frauen und einem mann...




im rotationssystem treffen wir uns...
jedes mitglied der literaturrunde ist mal gast,
mal gastgeber...




im august müssen wir aufs land...
da blüht alles so herrlich im traumgarten...




wie gesagt, wir treffen uns,
um über bücher zu reden...
wir kommen aber oft kaum dazu...

denn zunächst müssen die gastgeber gelobt werden...
für die geschaffene atmosphäre...
durch die schön abgestimmten deko...





und dann wird auch noch stets lecker gekocht... 





im anschluss wird also über das gerade geschlemmte rezept,
später über rezepte allgemein...
und dann über DIES & DAS geredet...

bis einer von uns sich entsinnt,
dass es schon frisch wird
(kuscheldecken werden gebraucht)
und wir doch auch noch über bücher reden wollten...
dann wird rasch der sündhaft leckere nachtischrest mit dem silberlöffel ausgekratz,
teller, schüssel und besteck zur seite geschoben...
und die bücher auf den tisch geholt...




wir nehmen den literaturabend ernst...

...eigentlich...

wir haben sogar eine protokollantin...
sie dokumentiert in einem kleinen
nach bambus duftenden büchlein,
was unserer meinung nach lesenswert ist...

dieses büchlein wandert auch gerne mal rum...
man hört dann manchmal leise flüstern:
"uj... genau vor einem jahr waren wir bei mir...
da gab es xy zum essen...
mensch, das buch habe ich ja noch immer nicht gelesen..."

wenn ich das büchlein in die hände bekomme,
und ein stift ebenfalls in der nähe ist,
dann male ich zusätzlich noch hinein...
(wie diese menschen in den filmen aus amerika...
die während einer gerichtsverhandlung eifrig skizzieren...)
ich halte die deko und die stimmung zeichnerisch fest...
denn wir nehmen unseren literaturkreis ernst...
...eigentlich...


_________________________________________


aber nun zurück zum thema:
das letzte treffen war also auf dem land...
beim quotenmann...
denn es ist im august ein muss...
das wetter war perfekt für einen abend im freien...

mich überwältigt stets das gefühl von ruhe und entspannung
wenn ich dort ankomme,
und ich beim parken den kies in der einfahrt knirschen höre..
hier fühl ich mich sooooo wohl...
hier wohnt der mann mit geschmack...
hier wohnt ein ästhet...
hier wohnt ein lieber freund von mir...
auf dem land...
in ulm und um ulm herum...
mit landduft...
(manchmal sogar  s.e.h.r   strengem landduft...
aber dafür mit traumblick auf wiesen und felder...)

neugierig auf die location?
lust bekommen mal vorbeizuschauen?
wie gesagt...
im august müssen wir aufs land...
im august ein muss... 


_____________________________________



bevor es aber losgeht,
kommt noch ein rat für alle,
welche vorher noch nicht bei unserem
lieben literaturrunden-quotenmann als gast waren:

unbedingt hinsetzen,
eventuell sogar festschnallen und
auf alle fälle guuuuuut festhalten...

denn nun kommen die bilder von dem traumgarten ...
und dem traummann im garten...
(es soll schon besucher gegeben haben,
welche von dem anblick in ohnmacht gefallen sind...)


 

hier steckt in jeder ecke...
´ne meeeeeeeeenge liebe und geduld...








und arbeit...
allein um den rasen zu mähen...








nun kommen noch details aus dem garten...
















nun waren wir (wieder) hier...
ach, es ist so schön hier...
im traumgarten...
beim traummann...
im august ein muss...

an euch fünf:
ihr lieben...
vielen dank für die schönen runden!!!
mögen wir noch viele solcher lustigen, lehrreichen,
diskussionsträchtige abende in geselliger runde verbringen...


an den literaturrunden-quotenmann:
danke, dass ich diese traumfotos machen durfte...
danke, dass es dich gibt!!!
danke, dass wir trotz alltag, wenig freizeit,
jeweiliger familie und der räumlicher entfernung
unsere freundschaft erhalten...





an die redaktionen von landidee, landlust, wohnen auf dem land etc...:
er liebt eure zeitschriften...
er kauft sie (fast) alle...
hallo?! warum seid ihr noch nie bei ihm gewesen?
warum gibt es noch keine wohnreportage von seinem traumgarten...
in eurem magazin?
auf dem land...
wie gesagt...
im august ein muss...

von seinem haus ganz zu schweigen...


viel spaß beim miträumen


ps:
hat jemand interesse,
dass ich das kürbis-curry rezept
hier veröffentliche?

Kommentare:

  1. Wow, du machst ja interessante Sachen! Das hört sich echt spannend an! Und dein Freund hat wirklich ein Traumgarten und Haus!
    Das Kürbis-Curry-Rezept wüsste ich nur zu gerne! Bitte Posten!!!!!
    Das war wirklich ein schöner Post! Danke, dass du uns an eurem Literaturabend hast teilnehmen lassen. Wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)

      liebe tanja,

      du bist aber schnell :)

      wg. dem rezept:
      schau mal morgen vorbei... :)
      ich poste es für dich!

      lg nancy

      ps:
      im september ist der nächste literaturkreis...
      diesmal bei mir...
      man und frau darf gespannt sein...

      Löschen
  2. Hallo Nancy,
    als ich begann, Deinen Post zu lesen, musste ich automatisch erst einmal an den Film "Der Jane Austen Club" denken. Da treffen sich auch fünf Frauen und ein Mann, um über Bücher zu reden, der Rest der Handlung verläuft dann allerdings ein wenig anders. Kennst du den Film?
    Der Garten ist wirklich riesig und wunderschön. Vor allem das Hochbeet hat es mir angetan. Das ist so schön mit seinem Durcheinander von Ziegelsteinen und Dachziegeln. Das muss ich unbedingt den Kindern zeigen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe katala,

      ich habe den film zwar nicht gesehen...
      aber natürlich schon davon gehört...
      ich werde nun mal ausschau danach halten...
      und sag dir dann bescheid :)

      ja, ich liebe diesen garten auch...
      er blickt aus dem haus... und sieht dieses grün...grün...grün...
      hinter seinem garten fangen die felder an...
      (noch mehr grün...)

      ich versuche noch eine schneefotostrecke zu schießen...
      das ist ebenso reizvoll...
      versteht sich von selbst...
      :)

      lg nancy

      Löschen
  3. Hallo Nancy, irgendwie sehe ich gerade dass ein Kommentar den ich geschrieben habe gar nicht zu lesen ist. Letztes Wochenende war meine Lieblingsschwägerin da und ich konnte daher nicht in die Stadt, da ich noch ein wenig aufräumen musste... Du arbeitest da, oder? Ich kannte den Laden bisher noch gar nicht. Der Literaturabend klingt nach unglaublich viel Spass! Und der Garten ist ja auch ein Traum. Das bedarf viele Zeit.... Ich wuerd mich auch für das Rezept interessieren und bin gespannt. Und ich bin auch auf mehr Einblicke befindet gespannt, im September... Liebe Gruesse Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe stefanie,

      ein kommentar von dir ist nicht zu lesen?
      oh jeh, das tut mir leid...
      ich schalte eigentlich alle frei...
      hmmm... keine ahnung...
      ich schau mal bei den spam-kommentaren...
      vielleicht ist er dort?!...

      das durcheinander mit der spracherkennung auf dem handy kenne ich...
      nervig aber auch lustig...
      und ich habe alles verstanden...
      :)

      also dann bis morgen...
      (wg. rezept und so...)

      freu mich über deine kommentare!

      lg nancy

      Löschen
  4. Liebe Nancy,

    und wieder so viele schöne Eindrücke.
    Auf meiner aktuellen Leseliste steht der Blaubeersommer, wenn ich dazu komme, das Büchlein zu bestellen. Sonst habe ich immer schlimme Bücher bevorzugt. Hektik und Stress gibt es ja im Alltag genug, also eher ruhige Schinken. Soviel zur Literatur.

    Der wundervolle Garten Deines Freundes ist es wirklich. Wir haben auch einen Gartendesigner in der Familie, allerdings in Belgien. Aber ich werde es schaffen, ihn mit Kamera irgendwann zu besuchen.

    Natürlich warte auch ich auf das leckere Rezept, für meinen Gartenfreund "Hokaido" ;)

    lg

    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe wonnie,

      ich lese grade mehrere bücher gleichzeitig...
      (manchal habe ich solche verrückte phasen...)

      du meinst wohl den brombeersommer... :)
      oder gibt es auch blaubeersommer?
      bei diesen ganzen beeren kann man ja auch mal durcheinander kommen... gell...

      der einband des buches ist jedenfalls einfach genial...
      ich weiß zwar noch nicht WAS der einband mit dem buch an sich
      zu tun hat... aber das stellt sich vielleicht
      noch in laufe der nächsten kapitel heraus...

      falls du ein kurzes, lustiges und auch noch spannendes buch lesen möchtest:
      ich habe gerade "die entdeckung der currywurst" fertig gelesen...
      und kann es nur empfehlen...

      lg nancy

      Löschen
  5. Ach, was guer ein wirrer Text, das macht die Autokerrektur.... Sorry....

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für ein wunderschöner Blog.
    Ich danke Dir für Deinen Kommentar bei mir, so hab ich Dich gefunden :-)

    Wir sind in Neu-Ulm in der Augsburger Straße bei einer Logopädin. Fast neben dem Cafe d´Art.

    Hab noch einen schönen Tag.
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe tanja,

      da freue ich mich aber!!!
      lieb, dass du vorbeigeklickt hast...

      danke, für deine lieben worte!
      jetzt verstehe ich warum du es so nah an die donau hattest,
      und diese tollen fotos in der zeit schießen konntest... :)

      einen schönen abend noch!

      lg nancy

      Löschen
  7. Liebe Nancy,

    gerade las ich deinen Kommentar bei Tanja und so mußte ich doch gleich mal gucken kommen. Klasse, wie du über Ulm schreibst! Ich wohne zwar eigentlich in Friedberg bei Frankfurt, mein Liebster kommt aber aus Blaubeuren und so sind wir ab und an zusammen auf der Alb und natürlich auch in Ulm. Aktuell bin ich mal wieder da, bis Mittwochabend. Zum erholen ist es einfach herrlich hier... Dauerhaft hier wohnen... ne, das wäre dann doch nix für mich, ich liebe die Nähe zu Frankfurt, außerdem ist meine Firma dort, geht also garnicht, grins.

    Vielleicht laufen wir uns ja mal über den Weg, Lach, letztens traf ich auch eine Bekannte aus Friedberg, die ebenfalls ihren Freund hier hat und pendelt. Lustig, wir saßen im selben Café neben dem Münster. So klein ist de Welt.

    Ich komme jetzt öfter mal hier vorbei ;-)

    Liebest Grüße, Claudia und *rüberwink* von der Alb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe claudia,

      kann ich verstehen...
      auf der alb... da ist es zwar scheeeee...
      aber auch nur im sommer
      (meiner meinung nach)

      wenn du das nächste mal wieder in blaubeuren bist,
      könntest du mir ja mal je ein fläschchen
      rosenzauber und apfelsinfonie mitbringen...
      und wir trinken es dann gemeinsam auf dem münsterplatz...
      grins :)

      ja, die welt ist klein...
      ihr wart sicher im pano, oder? :)

      zurückwink zur alb...

      lg nancy

      ps:
      herzlich willkommen...
      freu mich, wenn du nun öfter vorbeischaust...

      Löschen
    2. Mache ich gerne, bin ja alle paar Wochen hier. Wenn ich es gewußt hätte... bin heute erst angekommen ;-)

      Ich war mit einer Freundin da und hab leider garnicht auf den Namen geachtet, am Münster links vorbei, das letzte Kaffee auf der rechten Seite, bevor es in die Straße hinter dem Münster reingeht. Nebenan war glaube ich ein eiscafe.

      Och, so richtig mit Schnee ist es hier oben auch ganz nett, nur soooo kalt. Mir ist es zuwenig quirlig, bin es anders gewohnt. Ulm ist da schon lebendiger. Aber ab und an bin ich gerne hier.

      Ich melde mich auf jeden Fall, wenn ich das nächste Mal herfahre.

      Guats Nächte für heute
      Ciao, Claudia

      Löschen
  8. Hallo Nancy,
    was für ein weiiiiiitläufiger schöner Garten. Wunderschön mit sehr vielen ansprechenden Details!
    Danke für Deinen Kommentar bei mir!
    Ein schönes Wochenende (ich schaue nun öfter vorbei!)
    Mina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe mina,

      danke für´s vorbeischauen...
      freue mich wenn du vorbeiklickst...

      einen schönen abend noch!

      lg nancy

      ps:
      ich sitze grad auf dem balkon...bei noch gefühlten 20 grad...
      und nun geht das feuerwerk los! ;) freu...

      Löschen
  9. ja NATÜRLICH wollen wir das rezept! keine frage!!!!

    :-)

    das rezept interessiert mich ... also das von den pikanten pancakes... in meines hab ich übrigens auch eine prise backpulver geben, fluffig waren sie :)

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)

      liebes pünktchen,

      also dann mach ich mich mal ans rezepttippen...
      die fotos dafür kann ich ja gleich morgen machen...
      zutaten für die pancakes haben wir eh immer zu hause :)
      (grad können wir nicht genug davon bekommen...)

      ja, das backpulver ist das geheimniss...

      lg nancy

      ps:
      danke für´s vorbeischauen... :)

      Löschen
  10. ......kann es was besseres geben, als die kombination von guten büchern und gutem essen? einfach eine tolle sache, die ihr da ins leben gerufen habt!
    ein augenschmaus! herzliche waldgrüße, dunja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe dunja,

      vielen dank für´s vorbeischauen!!!

      herzliche grüße zucück in den wald...
      :)

      nancy

      Löschen
  11. Hallo liebe Nancy,
    ein wunderschöner Post mit so schönen Fotos! Das ist wirklich ein Traumgarten und sicher auch ein Traumhaus! Ich kann mir gut vorstellen, wie du dich dort fühlst und eure Literaturabende sind eine so schöne Idee, auch wenn die Bücher selbst dann mal in den Hintergrund rücken :)
    Ich lese gerade "Im Winter ein Jahr" von Scott Campbell, ein wunderbares und leises Buch!
    Und deine Hochzeitsdeko + Torte: sooo schön!
    Liebe Grüße an dich, Barbara

    AntwortenLöschen